Fernsehtipp

(0)

Der Kampf der Billig-Airlines

Lowcost-Carrier kämpfen erbittert um Marktanteile – allen voran der irische Billigflieger Ryanair. Die „Story im Ersten“ fragt nach den Folgen.

20.03.2017, 16:37 Uhr
Eine Maschine von Ryanair
Foto: Ryanair

Die „Story im Ersten“ widmet sich am Montagabend ab 22.45 Uhr dem Preiskampf der Billigairlines. Im Fokus stehen etwa Beschäftigungsmodelle, mit denen Piloten gegenüber den Airlines als Selbstständige auftreten. Welche Folgen haben etwa diese Modelle, die starken Druck auf die Piloten erzeugen, für die Sicherheit der Kunden? Wie gehen Politik und Behörden damit um? Diesen und weiteren Fragen geht die Sendung ab 22.45 Uhr in der ARD nach. (MEF)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Eurowings–Basis
(0)

Startschuss auf Mallorca

Lufthansas Low-Cost-Ableger Eurowings ist ab dem heutigen Mittwoch mit einer Basis auf der Balearen-Insel Mallorca vertreten. Die dort stationierte Flotte soll so schnell wie möglich aufgestockt werden. mehr

 

Rezidor Hotel Group
(0)

Neuer Chef für Zentral- und Südeuropa

Yilmaz Yildirimlar übernimmt bei der Rezidor Hotel Group den Chefposten für Zentral- und Südeuropa. Er folgt auf Arno Schwalie, der die Hotelgruppe verlässt. mehr

 

HRG
(0)

Übernahme von deutschem Flugportal

Die Geschäftsreisekette HRG übernimmt die Flugbuchungsplattform E-Wings aus Deutschland. Die Technik des Berliner Unternehmens passe herrvorragend zu den eigenen Lösungen, so Bill Brindle, Chief Information Officer von HRG. mehr

 

Autovermietung
(0)

Europcar übernimmt Buchbinder

Europas größter Autovermieter Europcar hat am Mittwochmorgen die Übernahme des deutschen Autovermieters Buchbinder bekannt gegeben. Buchbinder war seit längerem auf Käufersuche. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media