Flughafen Amsterdam

(0)

Bruchlandung wird untersucht

Nach der Bruchlandung einer Maschine der britischen Regional-Fluggesellschaft Flybe suchen die Behörden nach der Unfallursache. Womöglich lag es am Sturm.

24.02.2017, 10:47 Uhr

Unklar sei, ob der schwere Sturm verantwortlich war, teilte ein Sprecher des Flughafens Schiphol mit. Die Maschine aus Edinburgh war am Donnerstag auf die Landebahn geprallt, so dass das Fahrgestell durchbrach. Die 59 Menschen an Bord kamen mit dem Schrecken davon, niemand wurde verletzt. Die Maschine sollte von der Bahn in einen Hangar transportiert werden.

Schon während des Landeanflugs hatte der Pilot Probleme durch den heftigen Wind, wie der Sprecher des Flughafens mitteilte. Hilfsdienste waren ausgerückt, um für den Notfall zur Stelle zu sein. Doch sie mussten nicht eingesetzt werden. Durch den Vorfall war der Betrieb auf dem Flughafen nicht beeinträchtigt worden. Allerdings mussten wegen des schweren Sturms mehr als 100 Flüge annulliert werden, Dutzende hatten Verspätung. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Junkers Ju-52
(0)

Die alte Tante fliegt wieder

Der 81 Jahre alte Oldtimer musste 2015 nach einem Bruch des Mittelholms erneut in die Werkstatt. Nun aber darf sie endlich abheben. mehr

 

LCC
(0)

Erfolgreiches Partner-Treffen in Barcelona

Wie reagieren wir am besten auf die sich nachhaltig veränderten Reisetrends? Dieses Thema beschäftigte die 130 Reiseexperten der Lufthansa City Center (LCC) aus aller Welt, die sich jetzt zum Regional Meeting in Barcelona getroffen haben. mehr

 

Arabian Travel Market
(0)

Von Pessimismus keine Spur

Dubai, Abu Dhabi und Co. zählen zu den touristischen Boom-Regionen der Welrt. Das spiegelt sich auch auf Arabian Travel Market wider. Die Reisemesse in Dubai erwartet einen Rekordbesuch. mehr

 

Etihad
(0)

Robin Kamark betreut Beteiligungen

Robin Kamark ist neuer CEO Etihad Equity Partners. In dieser Funktion verantwortet er die strategische Führung der Minderheitsbeteiligungen des Carriers, darunter auch Air Berlin. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media