Flybe

(0)

Neue Verbindungen ab Hannover

Der britische Regio-Carrier Flybe will seine Präsenz in Deutschland verstärken und zugleich europaweit die gleichen flächendeckenden Verbindungen haben wie bereits in Großbritannien. Ab Hannover sind zwei neue Nonstop-Verbindungen geplant.

26.02.2016, 11:45 Uhr
Flybe will öfter ab Hannover abheben.
Foto: Theo Moye

Ab August fliegt der Carrier täglich von Hannover nach Mailand-Malpensa und nach Lyon-Saint-Exupéry. Erstmalig bietet Flybe damit innereuropäische Strecken an. „Wir haben die meisten Verbindungen in Großbritannien und wollen in Zukunft weitere Destinationen in unser Streckennetz aufnehmen, um uns im europäischen Markt noch stärker zu positionieren“, sagte Saad Hammad, CEO von Flybe. Auf allen Strecken setzt Flybe ihre Bombardier Q-400-Flotte mit Platz für 78 Passagiere ein. Bislang fliegt Flybe bereits von Hannover nach Manchester. (ASC)

Weitere Business Travel-News

Air Partner
(0)

Verstärkung fürs Verkaufs-Team

Der Airline-Broker Air Partner baut seine Sales-Abteilung in Deutschland aus. Neu im Team ist Mirko Zieher. mehr

 

Flughafen Frankfurt
(0)

Stundenlang im Ausnahmezustand

Sicherheitsalarm auf Deutschlands größtem Flughafen: Eine Frau gelangt in den Sicherheitsbereich, ehe ihre Kontrolle abgeschlossen ist. Eine Flughalle wird geräumt, die Frau verhört. Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben und die Gates sind wieder offen. mehr

 

Hongkong
(0)

Freier Eintritt in fünf Museen

Hongkongs Geschichte, Kultur und Kunst gratis anschauen: Ab sofort nehmen fünf Museen der Stadt keinen Eintritt mehr. mehr

 

Flughafen Frankfurt
(0)

Terminal 1 wieder komplett offen

Die Räumung von Flugsteig A am Frankfurter Flughafen ist beendet. Die Abfertigung wird wieder aufgenommen. Es bestand keine Gefahr. Dies schreibt die Bundespolizei am Airport jetzt auf Twitter. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media