Flybe

(0)

Neue Verbindungen ab Hannover

Der britische Regio-Carrier Flybe will seine Präsenz in Deutschland verstärken und zugleich europaweit die gleichen flächendeckenden Verbindungen haben wie bereits in Großbritannien. Ab Hannover sind zwei neue Nonstop-Verbindungen geplant.

26.02.2016, 11:45 Uhr
Flybe will öfter ab Hannover abheben.
Foto: Theo Moye

Ab August fliegt der Carrier täglich von Hannover nach Mailand-Malpensa und nach Lyon-Saint-Exupéry. Erstmalig bietet Flybe damit innereuropäische Strecken an. „Wir haben die meisten Verbindungen in Großbritannien und wollen in Zukunft weitere Destinationen in unser Streckennetz aufnehmen, um uns im europäischen Markt noch stärker zu positionieren“, sagte Saad Hammad, CEO von Flybe. Auf allen Strecken setzt Flybe ihre Bombardier Q-400-Flotte mit Platz für 78 Passagiere ein. Bislang fliegt Flybe bereits von Hannover nach Manchester. (ASC)

Weitere Business Travel-News

Berlin
(0)

Neue saisonale Fernflüge kommen

Der touristische Aufschwung der deutschen Hauptstadt bringt nun auch Airlines dazu, Nordamerika-Strecken dorthin aufzulegen. Frühere Versuche waren zumeist gescheitert. mehr

 

Certified
(0)

Roadshow für Travel Manager

Das VDR-Hotelsiegel lädt zum Business-Frühstück ein: Vom 18. bis 20. Oktober sind Nürnberg, München und Stuttgart die Stationen. mehr

 

Südaustralien
(0)

Super-Unwetter setzt Stromversorgung lahm

Heftigste Unwetter verunsichern viele Bewohner des Fünften Kontinents. Im Bundesstaat South Australia setzten 80.000 Blitze die Stromversorgung lahm. mehr

 

Hamburg Airport
(0)

Tourist will „Handgranaten“ aufgeben

Ungewöhnliche Fundstücke aus seinem Deutschland-Urlaub wollte ein Reisender mit in den Flieger nehmen. Das löste einen Großeinsatz und die zeitweise Sperrung von Terminal 1 aus. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media