Forum Geschäftsreisen

(0)

Jetzt für München anmelden!

Nach acht Jahren haben VDR und BizTravel ihre Praxistage einem Facelifting unterzogen. Lesen Sie, was neu ist. Und melden Sie sich für den 9. Juni an.

14.03.2016, 09:00 Uhr
Forum Geschäftsreisen: Spannende Diskussionen und Tipps aus der Praxis.
Foto: BizTravel

Alles völlig neu? Nein, das nicht. Änderungen gibt es aber, darauf deutet schon der Namenswechsel hin: Der „Praxistag Geschäftsreisen“ heißt jetzt „Forum Geschäftsreisen – betriebliche Mobilität praxisnah vermittelt“. Damit wollen die Veranstalter VDR und BizTravel den Gedanken des Erfahrungsaustausches betonen: ein Tag von und für Travel Manager. So wird es auch am Donnerstag, 9. Juni 2016, sein, wenn wir mit dem „Forum Geschäftsreisen“ in München sind. Wie gewohnt von 9.30 bis 17 Uhr.

Plenumsthema „Sicherheit“

Die Praxisforen behalten wir bei, allerdings werden aus den bislang 9 Beiträgen nun 8. Hört sich nach „weniger“ an, bedeutet für jeden Teilnehmer dennoch „mehr“: Konnte er/ sie bislang nur bei 3 Beiträgen dabei sein (weil jeweils 3 parallel liefen), sind dies ab sofort 4. Neben den 6 Foren, aus denen man 2 wählen kann, gibt es nämlich 2 weitere Beiträge, die für alle Besucher gemeinsam angeboten werden. Im Klartext: Die 6 Fachforen beschäftigen sich mit bewährten und neuen Themen wie Travel Management im Mittelstand, Firmenkreditkarten, Reiserichtlinien, Online- Buchung (OBE), Reporting/Kennzahlen und mobile Anwendungen. Jeweils 3 von ihnen finden wie gehabt parallel statt.

Zusätzlich aber beginnen wir die Veranstaltung mit einer Frage, die für alle Teilnehmer interessant sein dürfte. Für das Münchner Forum am 9. Juni ist das Thema „Sicherheit und Fürsorgepflichten“ geplant. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Krisen, Kriege und Terroranschläge stellt Martin Becker vom Automobilzulieferer Dräxlmaier das Travel Risk Management seines Unternehmens vor. Was können auch kleine und mittlere Firmen tun, um ihre Reisenden besser zu schützen? Wie reagieren sie im Notfall schnell und richtig?

Mit einem Plenums-Vortrag für alle samt offener Diskussion beenden wir auch den Tag. Für den 9. Juni vorgesehen ist das Thema „Travel Management im Wandel – vom Travel- zum Mobility-Manager“: Welche neuen Herausforderungen kommen auf die Geschäftsreiseplaner zu? Wie geht man es an? Referent ist Michael Müller von Daiichi Sanyko.

Die Veranstaltung richtet sich an Travel Manager, Einkäufer, Geschäftsreise-Verantwortliche, Chefsekretärinnen, Assistentinnen sowie alle anderen Mitarbeiter, die mit Dienstreiseplanung befasst sind. Der Teilnehmerbetrag ist mit 179 Euro (plus MwSt) niedrig gehalten und enthält neben dem Besuch der Foren das Mittagsbüfett und die Kaffeepausen. Für die An- und Abreise nach München bietet die Bahn Sonderkonditionen: Hin- und Rückfahrt ab jedem deutschen Bahnhof kosten pauschal 99 Euro (1. Klasse: 109 Euro).

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren Amadeus Germany, Avis Budget Autovermietung, Concur Germany sowie bei den Forumspaten Airplus International, American Express Global Business Travel, Avis Budget und Concur.

Forum Geschäftsreisen am 9. Juni 2016

Uhrzeit: 9.30 bis 17 Uhr

Ort: Hotel Exelsior, Schützenstraße 11, München (gegenüber Hauptbahnhof)

Programm:
9.30 Uhr: Kaffee und Begrüßung
10.15 Uhr: Vortrag: Sicherheit-/Fürsorgepflichten (Reisesicherheit)
11 Uhr: Kaffeepause
11.30 Uhr: Wählen Sie zwischen den Fachforen Travel Manager im Mittelstand, Kreditkarten, Online-Booking (OBE)
13 Uhr: Mittagsbüfett
14 Uhr: Wählen Sie zwischen den Fachforen Reiserichtlinien, Reporting/Kennzahlen, mobile Services
15.30 Uhr: Kaffeepause
16 Uhr: Vortrag: Vom Travel Manager zum Mobility Manager
17 Uhr: Ende der Veranstaltung

Preis: 179 Euro plus MwSt (VDR-Mitglieder: 149 Euro plus MwSt)

Weitere Informationen und Anmeldung

Weitere Business Travel-News

Korean Air
(0)

Strafgebühr für No-Shows

Passagiere, die ihren gebuchten Flug nicht antreten, zahlen künftig 120 US-Dollar Strafe. Das gilt nicht, wenn sie vorher rechtmäßig stornieren. mehr

 

BTW
(0)

Merkel beim Tourismusgipfel

Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt zum Gipfel des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW). Außerdem geht um es den interkulturellen Dialog und Digitalisierung. mehr

 

Hotellerie
(0)

Millionenspritze für Dorint

Die Hotelkette Dorint will ihre verlustreichen Häuser in Amsterdam, Neuss und Potsdam abstoßen. Laut Medienberichten will will Miteigentümer Dirk Iserlohe außerdem 60 Millionen Euro für eine neue Gesellschaft einsammeln. mehr

 

Finanzen und Beteiligung
(0)

Dobrindts Verkehrswegeplan in der Kritik

270 Milliarden Euro: So viel will die Bundesregierung bis 2030 in Straßen, Schienen und Wasserwege stecken. Von Umweltschützern und der Opposition gibt es viel Gegenwind für Verkehrsminister Dobrindt. Es geht ihnen um Grundsätzliches. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media