Frankfurter Flughafen

(0)

Sechs Leichtverletzte nach Zwischenfall

Am Frankfurter Flughafen ist es am Montagvormittag zu einem Zwischenfall mit sechs Leichtverletzten gekommen. Ob die Verletzungen durch den Austritt von Reizgas hervorgerufen wurden, sei noch unklar.

11.09.2017, 17:21 Uhr

Die Betroffenen hätten über Augen- und Atemwegsreizungen geklagt, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Die Feuerwehr habe dann aber keine erhöhten Messwerte mehr feststellen können. Ob die Verletzungen durch Reizgas hervorgerufen wurden, sei noch unklar.

„Das kann ein technischer Defekt gewesen sein, ein Versehen oder ein schlechter Scherz“, sagte der Sprecher. „Wir ermitteln noch, gehen aber nicht davon aus, dass ein größerer krimineller Vorsatz dahintersteckt.“

Wegen des Alarms wurden zwei Schalterinseln im Terminal 1 vorübergehend gesperrt, wie ein Flughafensprecher sagte. Auswirkungen auf den Flugverkehr oder gar Verspätungen habe es nicht gegeben. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet, dass am Check-in Reizgas versprüht worden sei. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Best Travel Manager 2017
(0)

Preis für Jürgen Loschelder

Für seinen innovativen Flugticket-Einkauf wurde der Thyssenkrupp-Travel-Manager geehrt. Er bündelt Passagierflugscheine mit Frachtvolumen. mehr

 

Ryanair-Flugstreichungen
(0)

Brüssel mahnt Billigflieger

Nach der Streichung Tausender Flüge bei Ryanair mahnt die EU-Kommission den Carrier, die europäischen Verbraucherrechte der Passagiere zu achten. mehr

 

Flugstreichungen
(0)

Wappnet sich Ryanair für Air-Berlin-Grounding?

Kurzfristig hat Ryanair etliche Flüge gestrichen. Grund dafür sei mangelnde Pünktlichkeit, der begegnet werden solle. Doch ein Luftfahrtexperte meint: Die Flugausfälle haben mit Air Berlin zu tun. mehr

 

Liste veröffentlicht
(0)

Diese Ryanair-Flüge fallen aus

Europas größter Billigflieger Ryanair hat eine Liste aller gestrichenen Flüge der kommenden Wochen auf seiner Website veröffentlicht. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media