Für Deutsche

(0)

Vietnam verlängert Visumsfreiheit

Für Reisen bis zum 30. Juni 2016 müssen sich Deutsche keine Einreisegenehmigung für Vietnam beschaffen. Dies gilt für Aufenthalte von bis zu 15 Tagen.

27.01.2016, 13:30 Uhr

Wie die CIBT Visumcentrale weiter mitteilt, gilt die Verlängerung der Visumsbefreiung vorläufig außer für Deutsche auch für Franzosen, Italiener, Spanier und Briten. Eingeführt worden war sie Mitte vergangenen Jahres. Zuvor mussten sich Angehörige dieser Nationen vor Abreise nach Südostasien eine Einreisegenehmigung beschaffen.

Die Befreiung gilt für die Visumskategorien „Tourist“ und „Business“ und ist zunächst wieder befristet, diesmal für Reisen bis zum 30. Juni 2016. Der Aufenthalt im Land darf höchsten 15 Tage lang sein.

Es wird angenommen, dass Vietnam mit dieser Maßnahme versucht, seinen derzeit deutlich zurückgehenden Tourismus neu anzukurbeln. (OG)

Weitere Business Travel-News

Eurowings–Basis
(0)

Startschuss auf Mallorca

Lufthansas Low-Cost-Ableger Eurowings ist ab dem heutigen Mittwoch mit einer Basis auf der Balearen-Insel Mallorca vertreten. Die dort stationierte Flotte soll so schnell wie möglich aufgestockt werden. mehr

 

Rezidor Hotel Group
(0)

Neuer Chef für Zentral- und Südeuropa

Yilmaz Yildirimlar übernimmt bei der Rezidor Hotel Group den Chefposten für Zentral- und Südeuropa. Er folgt auf Arno Schwalie, der die Hotelgruppe verlässt. mehr

 

HRG
(0)

Übernahme von deutschem Flugportal

Die Geschäftsreisekette HRG übernimmt die Flugbuchungsplattform E-Wings aus Deutschland. Die Technik des Berliner Unternehmens passe herrvorragend zu den eigenen Lösungen, so Bill Brindle, Chief Information Officer von HRG. mehr

 

Autovermietung
(0)

Europcar übernimmt Buchbinder

Europas größter Autovermieter Europcar hat am Mittwochmorgen die Übernahme des deutschen Autovermieters Buchbinder bekannt gegeben. Buchbinder war seit längerem auf Käufersuche. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media