Für Deutsche

(0)

Vietnam verlängert Visumsfreiheit

Für Reisen bis zum 30. Juni 2016 müssen sich Deutsche keine Einreisegenehmigung für Vietnam beschaffen. Dies gilt für Aufenthalte von bis zu 15 Tagen.

27.01.2016, 13:30 Uhr

Wie die CIBT Visumcentrale weiter mitteilt, gilt die Verlängerung der Visumsbefreiung vorläufig außer für Deutsche auch für Franzosen, Italiener, Spanier und Briten. Eingeführt worden war sie Mitte vergangenen Jahres. Zuvor mussten sich Angehörige dieser Nationen vor Abreise nach Südostasien eine Einreisegenehmigung beschaffen.

Die Befreiung gilt für die Visumskategorien „Tourist“ und „Business“ und ist zunächst wieder befristet, diesmal für Reisen bis zum 30. Juni 2016. Der Aufenthalt im Land darf höchsten 15 Tage lang sein.

Es wird angenommen, dass Vietnam mit dieser Maßnahme versucht, seinen derzeit deutlich zurückgehenden Tourismus neu anzukurbeln. (OG)

Weitere Business Travel-News

Schrumpfkurs
(0)

Air Berlin verkleinert sich radikal

Über nur noch 75 Maschinen soll die Gesellschaft künftig verfügen. 40 Flugzeuge gehen an Lufthansa, außerdem wird das touristische Geschäft ausgelagert. Rund 1200 Jobs fallen weg. mehr

 

Katar
(0)

Großzügigere Regeln für Transit-Visa

Katar will seine Position als Stop-over-Ziel verbessern. Dafür wurden nun die Regeln für Transit-Visa überarbeitet und erleichtert. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

EVG fordert bis zu 7 Prozent mehr Gehalt

Die größte Eisenbahner-Gewerkschaft stellt harte Forderungen für die Beschäftigten der DB. Dabei sollen diese die Wahl haben, ob sie eine maximale Lohnerhöhung, mehr Freizeit oder mehr Urlaub haben wollen. mehr

 

Vorfall mit Fahrgast (Update)
(0)

Zugverkehr im Großraum Leipzig massiv gestört

In und rund um Leipzig kommt es zu Störungen im Bahn- und Stadtverkehr. Laut Polizei ist ein Fahrgast in einem Intercity „ausgerastet“. Sie konnte den Mann am Nachmittag festnehmen. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media