G20-Gipfel

(0)

Zusätzliche Grenzkontrollen geplant

Reisende Richtung Deutschland sollten ihren Ausweis bereit halten: Zum G20-Gipfel in Hamburg sind offenbar mehr Grenzkontrollen geplant.

18.05.2017, 12:27 Uhr

Wie eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums Medienberichten zufolge sagte, sollen so Gewalttäter an der Einreise nach Deutschland gehindert werden. Rund um das Treffen am 7. und 8. Juli in Hamburg sollen demnach die Schengen-Binnengrenzen kontrolliert werden. Begründet werde dies mit „erhöhten Sicherheitsanforderungen“. Wann und wo kontrolliert werde, werde kurzfristig bekanntgegeben. Reisende müssten damit rechnen, gestoppt zu werden.

Über das Vorhaben habe Innenminister Thomas de Maizière (CDU) die EU-Kommission, den Europäischen Rat, die Mitgliedstaaten und die Innenminister-Konferenz sowie Gastgeber Hamburg bereits informiert. (ASC)

Weitere Business Travel-News

Neue Airbus-Plattform
(0)

Datenberge für Airlines nutzbar machen

Airbus hat eine Partnerschaft mit einem Datenspezialisten angekündigt. Die Kooperation soll Fluggesellschaften bei der Instandhaltung ihrer Flotte helfen. mehr

 

Airline-Markt
(0)

Reiseverbände wenden sich an die EU

Der Deutsche Reise Verband (DRV) hat mit weiteren europäischen Verbänden einen offenen Brief an EU-Kommissarin Violetta Bulc geschrieben. Sie kritisieren unter anderem, dass durch die GDS-Entgelte der Airlines die Transparenz verloren gehe. mehr

 

Ermittler zu Germanwings-Absturz
(0)

Copilot am Tattag nicht gesund

Nach Medienberichten soll der Germanwings-Copilot am Tattag gesund gewesen sein. Dem widersprechen Ermittler nun – es habe eine Krankschreibung gegeben. mehr

 

Paris Air Show
(0)

Airbus hechelt Boeing hinterher

Auch am zweiten Tag der Luftfahrtmesse in Le Bourget hat Boeing die Nase in Sachen Flugzeug-Absatz vorn. Nun geht Airbus dazu über, Kaufabsichten zu veröffentlichen. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media