Germanwings-Absturz

(0)

Gedenkfeier am Unglücksort zum Jahrestag

Am Jahrestag des Germanwings-Unglücks, dem 24. März, soll es nahe der Absturzstelle in den französischen Alpen eine Gedenkfeier für die Angehörigen geben. Die Angehörigen fliegen mit zwei Sondermaschinen der Lufthansa.

18.02.2016, 11:04 Uhr
An der Unglücksstelle steht inzwischen eine Gedenktafel.
Foto: imago/imagebroker

Ein Lufthansa-Sprecher bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht der „Halterner Zeitung“. Die Sonsdermaschinen fliegen am Tag zuvor nach Marseille. Die Angehörigen aus den anderen Nationen kommen mit Linienflügen. Sämtliche Kosten werden von Germanwings übernommen. Die Gedenkfeier sei für Angehörige aller Religionen. Teilnehmen werde auch Lufthansa-Chef Carsten Spohr, sagte der Sprecher.

Bei der Katastrophe am 24. März 2015 waren alle 150 Menschen an Bord ums Leben gekommen, darunter auch 16 Schüler und zwei Lehrerinnen eines Gymnasiums im nordrhein-westfälischen Haltern. Der Co-Pilot hatte den Ermittlungen zufolge den Autopiloten so manipuliert, dass das Flugzeug vom Typ Airbus A-320 abstürzte. In Haltern gibt es am Jahrestag zum Zeitpunkt des Absturzes um 10.41 Uhr eine Gedenkminute, wie der Stadtsprecher sagte. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Programmierweltmeister Rüdiger Off
(0)

„Lufthansas Feind heißt Google“

Die Reisebranche verschlafe gerade die Aufbereitung der Kundendaten, so der Silicon-Valley-Forscher. Branchenfremde Firmen nutzten dies, um klassische Anbieter zu verdrängen. mehr

 

Air Berlin
(0)

Zweimal täglich nach Sofia

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft legt im Bulgarien-Verkehr zu. Neben einem Code-Share-Dienst der Bulgaria Air gibt es wieder einen eigenen Flug zwischen Berlin-Tegel und Sofia. mehr

 

Hamburg Airport
(0)

Bahnsperrung für Wartungsarbeiten

Eine der beiden Start- und Landebahnen des Hamburger Flughafens muss wegen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten für zwei Wochen schließen. Der Flugbetrieb ist jedoch in vollem Umfang gewährleistet. mehr

 

Geschäftsreisen 2015
(0)

11,2 Milliarden Flugmeilen zurückgelegt

Deutsche Firmen legten laut Airplus-Berechnung im vergangenen Jahr mehr als elf Mrd. Flugmeilen zurück. Das entspricht der Diszanz von 60 Trips zur Sonne und zurück. Ein spürbares Plus gegenüber den Vorjahren. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media