Geschäftsreisen

(0)

Unternehmen setzen auf Reise-Apps

In immer mehr hiesigen Unternehmen kommen mobile Reise-Apps zum Einsatz. Genutzt werden sie von den Business Travellern vor allem für die Suche nach aktuellen Reiseinformationen. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Umfrage.

01.12.2015, 13:53 Uhr
Stets Zugriff auf aktuelle Reisepläne dank Smartphone-App.
Foto: iStockphoto

In fast jedem zweiten Unternehmen hierzulande greifen Mitarbeiter auf Geschäftsreise mittlerweile auf mobile Smartphone-Apps zurück. Genutzt werden die mobilen Anwendungen insbesondere, wenn sich die Reisepläne zum Beispiel in Folge von Zug- oder Flugausfällen ändern. Dann suchen die Reisenden via App nach entsprechenden Informationen, um doch noch an ihr jeweiliges Reiseziel zu kommen. So das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Beratungsfirma Tech Consult bei 530 Unternehmen im Auftrage des Travel-IT-Unternehmens Concur.

In 27 Prozent der befragten Unternehmen werden mobile Applikationen außerdem zur Reisebuchung verwendet. Die Reisekosten-Abrechnung erfolgt dagegen noch vergleichsweise selten über mobile Lösungen. Gerade mal sechs Prozent der Unternehmen haben entsprechende mobile Applikationen im Einsatz.

Gebremst wird eine höhere App-Nutzung unter anderem durch fehlende Smartphones in den Unternehmen. In immerhin 30 Prozent der befragten Firmen sind solche Endgeräte bislang nicht im Einsatz. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Günstigere Tickets
(0)

Eurowings bietet gestrandeten AB-Kunden Heimflüge

Die Lufthansa-Tochter Eurowings will nach dem Ende des Flugbetriebs von Air Berlin am 27. Oktober gestrandeten Passagieren günstigere Rückflugtickets anbieten. Es gelten aber einige Voraussetzungen. mehr

 

Frankfurter Flughafen
(0)

Fraport testet selbstfahrende Shuttles

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und die Versicherung R+V testen den Einsatz selbstfahrender Fahrzeuge unter realen Straßenbedingungen. Zwei Kleinbusse werden im Shuttle-Verkehr zwischen Terminal 1 und Terminal 2 unterwegs sein. mehr

 

EU-Gutachter
(0)

Kunde kann in Deutschland spanische Airline verklagen

Wer in Deutschland einen Flug bucht, kann einem EU-Gutachter zufolge hier auch seine Rechte einklagen – auch gegen ausländische Fluggesellschaften, die eine Teilstrecke der Verbindung abgewickelt haben. mehr

 

Exklusive Verhandlungen beendet
(0)

Air Berlin mit Easyjet noch immer nicht einig

Bei den Verkaufsverhandlungen zu Air Berlin könnten angesichts zäher Gespräche mit Easyjet nun weitere Bieter ins Spiel kommen. Ob eine Einigung mit Easyjet noch möglich ist, soll das Wochenende zeigen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media