Griechenland

(0)

Streikwelle legt das Land lahm

Kurz vor der Parlamentsabstimmung am Donnerstagabend über Rentenkürzungen und Steuererhöhungen verschärfen sich die Proteste. Streiks legen große Teile des Verkehrs lahm.

17.05.2017, 08:23 Uhr

Aus Protest gegen neue Sparmaßnahmen haben die größten Gewerkschaften in Griechenland am heutigen Mittwoch Streiks begonnen. Weil die Fluglotsen am Vormittag vier Stunden lang die Arbeit niederlegen wollen, werden Dutzende Flüge verschoben. Einige Inlandsflüge wurden abgesagt, wie die Fluggesellschaften mitteilten.

Die Busse in Athen fuhren am Mittwochmorgen zunächst nicht, auch die staatliche Bahn wurde bestreikt. Die Fähren sind den zweiten Tag in Folge in den Häfen geblieben. Die Seeleute wollen sogar bis Samstagmorgen weiter streiken, wie sie am Dienstagabend mitteilten.

Staatsbedienstete und viele Lehrer nehmen an dem Streik teil. Die Folge: Steuerämter, Ministerien, aber auch Schulen und zahlreiche Museen und antike Stätten bleiben geschlossen, wie das Staatsradio (ERT) berichtete. Ärzte staatlicher Krankenhäuser behandeln nur Notfälle. Um die Mittagszeit sind Demonstrationen in Athen und anderen Städten geplant.

Am Donnerstagabend soll das griechische Parlament ein neues Sparpaket billigen, das Rentenkürzungen und Steuererhöhungen in Höhe von gut 4,9 Mrd. Euro vorsieht. Es ist Voraussetzung für weitere Finanzspritzen seitens der Gläubiger an das hoch verschuldete Land. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Günstigere Tickets
(0)

Eurowings bietet gestrandeten AB-Kunden Heimflüge

Die Lufthansa-Tochter Eurowings will nach dem Ende des Flugbetriebs von Air Berlin am 27. Oktober gestrandeten Passagieren günstigere Rückflugtickets anbieten. Es gelten aber einige Voraussetzungen. mehr

 

Frankfurter Flughafen
(0)

Fraport testet selbstfahrende Shuttles

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und die Versicherung R+V testen den Einsatz selbstfahrender Fahrzeuge unter realen Straßenbedingungen. Zwei Kleinbusse werden im Shuttle-Verkehr zwischen Terminal 1 und Terminal 2 unterwegs sein. mehr

 

EU-Gutachter
(0)

Kunde kann in Deutschland spanische Airline verklagen

Wer in Deutschland einen Flug bucht, kann einem EU-Gutachter zufolge hier auch seine Rechte einklagen – auch gegen ausländische Fluggesellschaften, die eine Teilstrecke der Verbindung abgewickelt haben. mehr

 

Exklusive Verhandlungen beendet
(0)

Air Berlin mit Easyjet noch immer nicht einig

Bei den Verkaufsverhandlungen zu Air Berlin könnten angesichts zäher Gespräche mit Easyjet nun weitere Bieter ins Spiel kommen. Ob eine Einigung mit Easyjet noch möglich ist, soll das Wochenende zeigen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media