Hahn

(0)

Betriebsrat zeigt Flughafen-Chef an

Streit zwischen dem Betriebsrat und Flughafen-Geschäftsführer Heinz Rethage: Dieser soll sich interne Informationen beschafft haben.

31.03.2014, 11:20 Uhr
Am Flughafen Hahn herrscht hinter den Kulissen Streit.
Foto: Airport Frankfurt Hahn

Wie der SWR berichtet, wird Rethage vorgeworfen, sich wiederholt interne Informationen des Betriebsrats beschafft und zu Angriffen gegen ihn verwendet zu haben. Daher hat der Betriebsrat Strafanzeige gestellt. Wie der Rechtsanwalt der Arbeitnehmer-Vertretung berichtet, gehe es um die Kündigung eines ehemaligen Prokuristen der Flughafen-Gesellschaft. Rethage habe dem Aufsichtsrat einen Schriftwechsel zwischen dem Betriebsrat und dem Anwalt des Prokuristen vorgelegt. Dabei habe er dem Betriebsrat mit Kündigung gedroht. Wie er an das Schreiben kam, sei unklar.

Außerdem habe er nach einem Gespräch einer Arbeitnehmerin mit dem Betriebsrat diese zu sich gerufen und ausgefragt. Dem Geschäftsführer wird daher vorgeworfen, die Arbeit des Betriebsrats zu torpedieren. Das Vertrauen sei zerstört. Rethage sagte laut Medienberichten, dass er die Strafanzeige entspannt abwarte.

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Istanbul-Anschlag
(0)

Regierung erhöht Sicherheitspersonal an Flughäfen

Bei den Attentätern von Istanbul soll es sich nicht um Türken gehandelt haben, sondern um Extremisten aus Ex-Sowjetrepubliken. Die türkische Regierung räumt inzwischen ein, dass Angreifer doch in das Terminal des Atatürk-Flughafens eindringen konnten. mehr

 

BER
(0)

Brandenburg will weiteren Milliardenkredit auszahlen

Das Land Brandenburg will wie Berlin den nächsten Milliardenkredit für den Weiterbau des Hauptstadtflughafens notfalls auch vor der Genehmigung der EU auszahlen. Eine erste Tranche solle fließen, wenn dies für den weiteren Ausbau des BER notwendig werde. mehr

 

Lufthansa
(0)

Schlichtung mit Flugbegleitern erfolgreich

Matthias Platzeck wird zum Super-Schlichter. Nach der Bahn hat der frühere Politiker nun auch den Tarifkonflikt der Lufthansa mit ihren Flugbegleitern befriedet. mehr

 

Wirbel um Flughafen Hahn
(0)

Vorwurf der Lüge und Täuschung

Der Verkauf des Flughafens Hahn an einen umstrittenen chinesischen Investor ist wegen eines fehlenden Geldtransfers offen. Wie geht's weiter? Die CDU-Opposition geht Ministerpräsidentin Dreyer scharf an. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media