Hamburg Airport

(0)

Verkehr nimmt stärker zu

Das Verkehrsaufkommen am Hamburger Flughafen legte im März kräftig zu. Endlich nehmen auch die Verspätungen ab – zumindest bei landenden Flugzeugen.

19.04.2017, 11:36 Uhr
Der Flugbetrieb am Hamburg Airport wird durch die Sanierung von Vorfeldflächen derzeit massiv behindert.
Foto: Michael Penner

Knapp 1,4 Mio. Passagiere nutzten im März 2017 den Hamburg Airport. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahresmonat einen Zuwachs von 8,4 Prozent. Diese Veränderungsrate zeigt allerdings aufgrund mehrerer Sondereffekte nicht die tatsächliche Wachstumsstärke des Flughafens.

Der größte Airport Norddeutschlands profitierte im März unter anderem davon, dass wegen eines Streiks der Bodenverkehrsdienste an den Berliner Flughäfen mehrere Flüge nach Hamburg verlegt wurden. Die Zuwachsrate überzeichnet auch ein wenig, weil im Vorjahresmonat durch einen Fluglotsen-Streik in Frankreich und den Anschlag auf den Brüsseler Flughafen etliche Dienste damals gestrichen wurden.

Insgesamt gab es im März nun 13.108 Flugbewegungen am Hamburg Airport. Den zweiten Monat in Folge waren dabei die verspäteten Landungen – nach 23 Uhr – rückläufig. 25 Verspätungen liegt weit unter dem langjährigen Schnitt von 41 Delays im Monat März.

Die Bemühungen, die Verspätungen gemeinsam mit den Airlines zu minimieren, zeigen erste Wirkungen. Von Anfang an mit dabei waren Air Berlin, Condor, Easyjet, Eurowings und Lufthansa. Im vergangenen Monat unterzeichnete nun auch der Deutschland-Chef von Air France-KLM, Stefan Tolga Gumuseli, die Vereinbarung für beide Carrier der Airline-Gruppe. (LS)

Weitere Business Travel-News

Derpart
(0)

Heimann neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Andreas Heimann wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Derpart. Er folgt auf zum 1. Mai Christoph Führer, der weiterhin Mitglied des Gremiums bleibt. mehr

 

Bundesgerichtshof
(0)

Streit um Flugpreiswährung geht zum EuGH

Darf eine deutsche Fluggesellschaft ihre Preis in britischen Pfund angeben? Diese Frage leitete der Bundesgerichtshof nun zur Klärunge an den Europäischen Gerichtshof weiter. Geklagt hatte eine Verbraucherzentrale gegen Germanwings. mehr

 

New York
(0)

British Airways baut Terminal am JFK um

British Airways hat millionenschwere Pläne für Terminal 7 am New Yorker Flughafen JFK veröffentlicht. Unter anderem soll der Check-In-Bereich erheblich erweitert werden, ein Premium-Check-In soll ganz neu entstehen. mehr

 

Airline-Konsolidierung
(0)

Lufthansa nicht an Alitalia interessiert

Der Finanzvorstand des Lufthansa-Konzerns Ulrik Svensson widerspricht Meldungen, Lufthansa könnte an Alitalia interessiert sein. Und Air Berlin wäre ein schwieriges Thema, so der Lufthansa-CFO. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media