Hamburg Airport

(0)

Verkehr nimmt stärker zu

Das Verkehrsaufkommen am Hamburger Flughafen legte im März kräftig zu. Endlich nehmen auch die Verspätungen ab – zumindest bei landenden Flugzeugen.

19.04.2017, 11:36 Uhr
Der Flugbetrieb am Hamburg Airport wird durch die Sanierung von Vorfeldflächen derzeit massiv behindert.
Foto: Michael Penner

Knapp 1,4 Mio. Passagiere nutzten im März 2017 den Hamburg Airport. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahresmonat einen Zuwachs von 8,4 Prozent. Diese Veränderungsrate zeigt allerdings aufgrund mehrerer Sondereffekte nicht die tatsächliche Wachstumsstärke des Flughafens.

Der größte Airport Norddeutschlands profitierte im März unter anderem davon, dass wegen eines Streiks der Bodenverkehrsdienste an den Berliner Flughäfen mehrere Flüge nach Hamburg verlegt wurden. Die Zuwachsrate überzeichnet auch ein wenig, weil im Vorjahresmonat durch einen Fluglotsen-Streik in Frankreich und den Anschlag auf den Brüsseler Flughafen etliche Dienste damals gestrichen wurden.

Insgesamt gab es im März nun 13.108 Flugbewegungen am Hamburg Airport. Den zweiten Monat in Folge waren dabei die verspäteten Landungen – nach 23 Uhr – rückläufig. 25 Verspätungen liegt weit unter dem langjährigen Schnitt von 41 Delays im Monat März.

Die Bemühungen, die Verspätungen gemeinsam mit den Airlines zu minimieren, zeigen erste Wirkungen. Von Anfang an mit dabei waren Air Berlin, Condor, Easyjet, Eurowings und Lufthansa. Im vergangenen Monat unterzeichnete nun auch der Deutschland-Chef von Air France-KLM, Stefan Tolga Gumuseli, die Vereinbarung für beide Carrier der Airline-Gruppe. (LS)

Weitere Business Travel-News

Berliner Flughäfen
(0)

Kein Engpass bei Finanzen

Kommt es bei den Berliner Flughäfen aufgrund der BER-Dauerbaustelle zu finanziellen Engpässen? Der Betreiber widerspricht entsprechenden Medienberichten. Die Liquidität sei für die kommenden Jahre gesichert. mehr

 

Flughafen Tegel
(0)

LKA-Leibwächter schießt aus Versehen

Schrecksekunde am Airport Tegel: In dem Berliner Flughafen hat ein Leibwächter des Landeskriminalamtes (LKA) aus Versehen einen Schuss aus seiner Dienstpistole abgegeben. mehr

 

Marseille-Attacke
(0)

Auto rammt Bushaltestellen

Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona rammt ein Fahrzeug in Marseille zwei Bushaltestellen, eine Frau stirbt. Hinweise auf einen Terrorakt gibt es bislang nicht. mehr

 

Frankfurt Airport
(0)

LKW kollidiert mit Airbus A-380

Der LKW-Fahrer kam ins Krankenhaus. Für Lufthansa ergibt sich ein Schaden von 1,5 Mio. Euro, da eines der Triebwerke stark beschädigt wurde. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media