Hilton

(0)

Konzern plant 400 Hotels in China

Hilton Worldwide will weiter in China expandieren. Basis dafür bildet eine Partnerschaft zwischen der Marke Hampton by Hilton und der chinesischen Plateno Hotel Group.

04.11.2014, 13:26 Uhr
Hampton by Hilton: Die Mittelklassehotels sollen den chinesischen Markt erobern.
Foto: Hampton by Hilton

Ein entsprechender Lizenzvertrag mit der chinesischen Plateno Hotel Group ist bereits unterzeichnet. Damit komme Hilton seinem Ziel näher, „eine breite geografische Präsenz mit großflächigem Vertrieb in China aufzubauen“, sagte Jim Holthouser, Executive Vice President Global Brands bei Hilton Worldwide.

Besondere Nachfrage bestehe für Mittelklassehotels in China, so der Konzern. Hampton habe dazu einen Drei-Sterne-Hotelprototyp für die Großstädte Chinas entwickelt, der sich an „wert- und qualitätsorientierte Geschäfts- und Privatreisende“ richte. Geplant ist, dass die Hampton by Hilton Häuser, die zum Teil neu gebaut, zum Teil aber auch nur umgebaut werden, von Plateno Hotels Group entwickelt und verwaltet werden. Die ersten Häuser sollen 2015 eröffnen.

Die Plateno Hotels Group betreibt das größte chinesische Hotelbonus-Programm mit mehr als 80 Mill. Mitgliedern, das Gäste auch auf Hampton by Hilton in China aufmerksam machen soll. Durch die Partnerschaft bestehe zudem die Möglichkeit, chinesische Hotelgäste über Hilton „HHonors“ und andere Marken von Hilton Worldwide zu informieren.

Weitere Business Travel-News

Fluggastdaten-Übermittlung
(0)

VDR gibt seinen Segen

Airlines müssen bei Flügen von und nach Deutschland in Zukunft diverse Daten der Passagiere an das Bundeskriminalamt übermitteln. Der VDR hat an der Übermittlung der Fluggastdaten nichts auszusetzen. Eigene Benken seien berücksichtigt worden, so der Geschäftsreiseverband. mehr

 

Geschäftsreisemarkt
(0)

Kein Abschwung in Sicht

Die Geschäftsreisebranche kann in den kommenden Jahren mit soliden Zuwächsen rechnen – und das weltweit. Davon gehen jedenfalls das World Travel & Tourism Council (WTTC) und der GDS-Betreiber Travelport in einer gemeinsamen Untersuchung aus. mehr

 

Hacon-Übernahme
(0)

Siemens baut Fahrplan-Apps für Bahn

Bald ist Siemens für die Fahrplan-Apps der Deutschen Bahn zuständig. Das Unternehmen kauft den Hannoveraner Software-Anbieter Hacon, der die Apps entwickelt. Die Kartellbehörden müssen noch zustimmen. mehr

 

CWT
(0)

Mit der Kraft der Blutorange

Die Geschäftsreisekette CWT hat ihren Markenauftritt überarbeitet und setzt dabei auch auf neue Farben. Statt Türkis kommen nun die Farbtöne Blutorange und Dunkelgrau zum Einsatz. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media