Hotelbroker

(0)

Booking.com verkauft über Ryanair

Kunden des Low Cost Carriers können ab sofort auf der Website auch ein Hotel über Booking.com buchen. Erst vor kurzem hat das Hotelportal einen ähnlichen Deal mit Germanwings geschlossen.

24.11.2014, 17:10 Uhr
Rynair-Kunden können jetzt über die Website der Airline auch ein Hotel buchen.
Foto: PR

Booking.com weitet seine strategischen Partnerschaften aus. Nach Germanwings kooperiert jetzt auch Ryanair mit dem Hotelbroker. Kunden können ab sofort auf der Website des Low Cost Carriers auf das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten von booking.com zugreifen und Hotels direkt zusammen mit ihrem Flug buchen.

„Wir freuen uns, dass bereits nach einer kurzen Zeit die Reservierungen für Unterkünfte über die Ryanair-Webseite stark angestiegen sind“, sagte Booking.com-Sprecher Andre Manning.

Für Ryanair ist die Kooperation Teil einer Reihe an Verbesserungen im Rahmen des „Always Getting Better“-Programms. Dazu zählen bereits die neue Webseite und App mit mobilen Bordkarten, das Kundenregistrierungssystem „My Ryanair“ sowie das neue Family Extra und Business Plus Programm.

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Neues Kongresszentrum
(0)

Provinz-Posse in Palma

Zwei Beschwerden blockieren die Eröffnung des neuen Kongresszentrums in Palma de Mallorca. Es geht – natürlich – ums Geld. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

Härtere Regeln für Bahn-Bonus-Punkte

Die Deutsche Bahn verschärft zum August die Bedingungen zum Sammeln von Bahn-Bonus-Punkten. Betroffen sind die Nutzer der Bahncard mit Kreditkarten-Funktion. mehr

 

Air France
(0)

Flugbegleiter-Streik trifft Zehntausende

Das nagt nicht nur am Image. Bei Air France trifft der momentane Flugbegleiter-Streik allein am Freitag 35.000 Gäste. mehr

 

Hotellerie
(0)

Alle großen Ketten legen zu

Hotels in Deutschland legen zu: Umsatz, Auslastung und die Zimmererlöse steigen laut dem aktuellen Ranking der Hotelfachzeitung AHGZ. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media