Hotelbroker

(0)

Booking.com verkauft über Ryanair

Kunden des Low Cost Carriers können ab sofort auf der Website auch ein Hotel über Booking.com buchen. Erst vor kurzem hat das Hotelportal einen ähnlichen Deal mit Germanwings geschlossen.

24.11.2014, 17:10 Uhr
Rynair-Kunden können jetzt über die Website der Airline auch ein Hotel buchen.
Foto: PR

Booking.com weitet seine strategischen Partnerschaften aus. Nach Germanwings kooperiert jetzt auch Ryanair mit dem Hotelbroker. Kunden können ab sofort auf der Website des Low Cost Carriers auf das Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten von booking.com zugreifen und Hotels direkt zusammen mit ihrem Flug buchen.

„Wir freuen uns, dass bereits nach einer kurzen Zeit die Reservierungen für Unterkünfte über die Ryanair-Webseite stark angestiegen sind“, sagte Booking.com-Sprecher Andre Manning.

Für Ryanair ist die Kooperation Teil einer Reihe an Verbesserungen im Rahmen des „Always Getting Better“-Programms. Dazu zählen bereits die neue Webseite und App mit mobilen Bordkarten, das Kundenregistrierungssystem „My Ryanair“ sowie das neue Family Extra und Business Plus Programm.

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Kassel
(0)

Airport kommt auf den Prüfstand

Den hoch subventionierten Regio-Airport von Kassel will die schwarz-grüne hessische Landesregierung auf den Prüfstand stellen. Es droht die Abstufung zum Verkehrslandeplatz. mehr

 

Südostasien
(0)

Länder entdecken Mice-Potential

In Singapur treffen sich gerade die zehn Asean-Staaten, um den 50. Geburtstag ihrer wirtschaftlichen Kooperation zu feiern. Der Abschlussbericht steht zwar noch aus, aber klar ist bereits: Sie wollen den Mice-Sektor besser erschließen. mehr

 

Griechenland
(0)

Italiener kaufen staatliche Eisenbahn

Die Privatisierungswelle in Griechenland geht weiter. Die staatliche griechische Eisenbahn wechselt den Eigentümer. mehr

 

Politische Lage in Gambia
(0)

Veranstalter fliegen Urlauber aus

Die politische Lage in Gambia ist angespannt. Der Präsident hat einen dreimonatigen Ausnahmezustand ausgerufen. Thomas Cook fliegt Urlauber aus. Das deutsche Auswärtige Amt warnt vor Reisen in das Land. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media