HRS

(0)

Mobil einchecken dank Conichi-Technik

Das Hotelportal HRS hat die Technologie vom Start-up Conichi jetzt in seine eigene Smartphone-App integriert. Kunden können damit mobil im Hotel einchecken – wenn dieses die Conichi-Technik ebenfalls nutzt.

Seite 1 von 2
08.03.2016, 19:21 Uhr
Dank integrierter Conichi-Technik kann man mit der HRS-App nun auch mobil im Hotel einchecken – im Hotel und nicht am Flughafen.
Foto: Medioimages/Photodisc

Unter der Bezeichnung „HRS Smarthotel“ hat das Kölner Hotelreservierungsportal wie bereits kürzlich angekündigt die Technologie vom Start-up Conichi nun in seine eigene App integriert. Nutzer der HRS-App können damit mobil im Hotel ein- und auch wieder auschecken. Noch allerdings ist die Zahl der Hotels, die die Conichi-Technik für den mobilen Check-in im Einsatz haben und künftig als HRS Smarthotel gekennzeichnet sind, überschaubar, wie Conichi-CEO und Gründer Maximilian Waldmann einräumt.

Bislang zählt Conichi rund 150 Hotelpartner in Deutschland. Doch sowohl Waldmann als auch HRS-Chef Tobias Ragge, der im vergangenen Jahr mit einem siebenstelligen Betrag bei dem Start-up eingestiegen ist, rechnen mit einer zügigen Zunahme der angeschlossenen Hotels.

Dafür soll nicht zuletzt die Integration der Conichi-Technik in die HRS-App sorgen. Schließlich ist die mobile Applikation des Hotelreservierungssystems auf mehr als 20 Mio. Geräten installiert – durchaus ein Argument für Hoteliers, den mobilen Service vom Start-up auch im eigenen Haus anzubieten und sich so eventuell Geschäft zu sichern.

 
 
1 spacer 2

Weitere Business Travel-News

Oktoberfest München
(0)

Weniger als sechs Millionen Besucher

Am Montag geht die Wiesn zu Ende. Selbst wenn am Wochenende noch einmal viele Besucher kommen, wird das Oktoberfest die Grenze von sechs Millionen Gästen wohl nicht erreichen. mehr

 

Air-Berlin-Boss Stefan Pichler
(0)

„Alle Flüge werden durchgeführt“

Nach den Ankündigungen zum neuen Schrumpfkurs bei Air Berlin versucht CEO Stefan Pichler die Wogen im Markt zu glätten. Er verspricht, dass alle Flüge stattfinden werden. mehr

 

Leonardo Hotels
(0)

Weiter auf Wachstumskurs

Die Leonardo Hotels haben allein 2016 bislang sieben neue Häuser eröffnet. In den kommenden zwei Jahren sollen weitere Hotels, unter anderem in München, folgen. mehr

 

Viking Freya
(0)

Havarie wohl menschliches Versagen

Die Ursache fürs Schiffsunglück bei Erlangen bleibt mysteriös. Allerdings bestätigt die Polizei nun erstmals, dass der Unfall der Viking Freya vermutlich auf menschliches Versagen zurückzuführen sei. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media