Flüge

(0)

Business Class – die große Übersicht

Die Zahl der Reisenden, die Business Class wählen, wächst wieder deutlich. Gerade auf Fernstrecken ist die Premiumklasse erste Wahl. Zumal ihre Attraktivität zunimmt. Wir stellen einige Angebote vor.

Seite 1 von 3
von Oliver Graue, 14.09.2011, 09:00 Uhr
Ausspannen an der Bar: Manche Fluglinien – wie hier Emirates – haben eine Bar an Bord der A-380.
Foto: PR

Die Zeit des Sparens um jeden Preis ist vorbei, auch im Business Travel. Nach der Krise ist nicht nur die Zahl der Geschäftsreisen wieder deutlich nach oben gegangen – sondern auch deren Qualität.

Dass es 2009 zu einem kräftigen Einbruch von gut elf Prozent gekommen war, lag auch daran, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter statt wie gewohnt in der Business Class in der Holzklasse Platz nehmen ließen – und dies selbst auf Flügen, die über die Langstrecke gingen.

Heute hingegen ist es vor allem auf Flugreisen in Richtung Fernost wieder mindestens so schwierig wie vor der Krise, einen Sitz im vorderen Teil der Maschine zu ergattern. „Unsere Kunden reisen wieder mehr, gleichzeitig sind die Firmen flexibler“, sagt Martina Eggler, Vertriebschefin von CWT. Hauptsache, das Flugticket ist billig: Dieser Gedanke zählt nicht mehr. Ganz im Gegenteil wird erkannt, dass nur ausgeruhte und hinreichend motivierte Fachkräfte in der Lage sind, bei Verhandlungen in der Ferne Erfolge zu erzielen. Und das geht eben nicht, wenn man sich zuvor zehn oder zwölf Stunden lang in einen engen Sitz hat quetschen müssen.

Fast wie früher 1. Klasse

Eine deutliche Sprache spricht der Business Travel Index des Kreditkartenanbieters Airplus. Von acht auf inzwischen 19 Prozent stieg der Anteil an Reisen in der Business Class bei deutschen Unternehmen zwischen 2009 und 2011 – weit mehr als eine Verdoppelung. Mit 41 Prozent ist der Anteil bei den Interkont-Flügen mit Abstand am höchsten, so der Airplus-Index (innerdeutsch 5 Prozent, europäisch 6 Prozent).

Auch zur Freude der Fluggesellschaften, die mit der teuren Premiumklasse einen wesentlichen Teil ihrer Einnahmen bestreiten. Und damit sich noch mehr Reisende wieder weiter vorn hinsetzen, verbessern sie ihr Produkt stetig. Inzwischen verfügen die meisten Airlines über eine sogenannte „neue Business Class“, die in Sachen Komfort selbst der alten 1. Klasse kaum noch nachsteht: komplett ausfahrbare Schlafsitze mit Massage-Funktion, eigene Leselampen, extragroße Laptop-Tische, umfassende Unterhaltungsprogramme und Spitzenmenüs setzen sich durch.

Wer will da auf Fernstrecke noch in die Economy Class gehen? Zumal es dabei um mehr als nur um Bequemlichkeit geht. Jörg Martin vom Beratungsunternehmen CTC Corporate Travel Consulting warnt: „Unternehmen, die auf Langstrecke Holzklasse vorschreiben, müssen irgendwann auch Thrombosestrümpfe verwalten.“

Die Business Class von Air Canada

Besonderheiten: Die Sitze der Executive First (Business Class) lassen sich in komplett flache Betten von 191 cm Länge verstellen. Massage-Funktion. Der Sitzbereich umfasst eine Raumbreite von etwa 109 Zentimetern. Großer Touch-Bildschirm. Zutritt zum Gang von jedem Sitz aus. Extra großer Serviertisch, Leselampe, Laptop- und USB-Anschluss.
Freigepäck: 3 Koffer à 32 kg
Sonstiges: Separates Check-in, Lounge-Zutritt, bevorzugtes Einsteigen sowie ein exklusiver Concierge-Service für die Passagiere der Executive First Class.

Die Business Class von Air France/KLM

Besonderheiten: Die 200 cm langen Sessel sind in komplett flache Schlafsitze verwandelbar (Air France). Bei KLM beträgt die Sitzlänge 191 cm, der Neigungswinkel 170 Grad. In der A-380 von Air France liegt die Business Class im Oberdeck und bietet somit eine ruhige Atmosphäre. Laptop-Anschluss und riesiger Bildschirm (38 cm).
Freigepäck: 2 Koffer à 32 kg; Handgepäck: 1 x Standard, 1 x kleines und 1 x Handtasche oder Laptop bzw. Kamera (insgesamt 18 kg).
Sonstiges: Zugang zu mehr als 500 Lounges. Am Heimatflughafen Charles de Gaulle betreibt Air France acht Lounges für Business- und First-Class-Passagiere.

 
 
1 spacer 2 spacer 3

Quiz
(0)

Erkennen Sie die Airline?

Wie viele von diesen 15 Airline-Logos können Sie richtig zuordnen?

 

Weitere Business Travel-Themen

Verpflegungspauschale
(0)

Neue Sachbezugswerte für 2017

Die amtlichen Werte, die für Mahlzeitengestellung außerhalb von Dienstreisen anzusetzen sind, wurden leicht erhöht. Der Betrag für Unterkunftskosten bleibt gleich. mehr

 

Neue Flüge ab Winter 2014/15

03.12.2014 Dateigröße 4,64 MB Jetzt herunterladen

Überblick über alle geschäftsreiserelevanten Ziele, die frisch in den Flugplänen auftauchen.

 

Tagen am Airport

08.12.2014 Dateigröße 1,82 MB Jetzt herunterladen

Diese Tagungshotels lassen sich bequem zu Fuß vom Flughafen erreichen.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media