Die Bahn kommt

(0)

Geschäftsreisen per Schiene

Selbst bei Europa-Trips sollten Unternehmen auch die Angebote der Bahnen prüfen.

Seite 1 von 2
von Oliver Graue, 17.12.2012, 09:00 Uhr
Mit Hochgeschwindigkeit durch Europa: der Railjet (Österreich).
Foto: Deutsche Bahn AG

Flug oder Zug – in ihren ersten Ausgaben hatte BizTravel diesen Vergleich für mehrere Strecken unternommen. Doch ob Hamburg–Frankfurt, Dresden–Hannover oder Berlin–Bremen oder: Immer handelte es sich um innerdeutsche Verbindungen. Dass für Auslandsrouten das Flugzeug grundsätzlich die bessere Wahl darstellt, daran zweifelte 2006 niemand. Seither hat sich eine Menge getan im europäischen Zugnetz.

Etliche neue Hochgeschwindigkeitsstrecken sind entstanden, und die Frage „Flug oder Zug“ ist auch auf Europa-Ebene längst nicht mehr so eindeutig zu beantworten. Wer etwa nach Frankreich will, für den sind TGV, ICE oder Thalys längst eine Alternative. Und wer innerhalb Spaniens von Termin zu Termin reist, für den ist die Schiene oftmals sogar die bessere Wahl. In welchen Ländern sich der Zug anbietet – eine kleine Übersicht:

Mit der Bahn in Frankreich

Paradebeispiel dafür, wie sehr der Zug dem Flug Konkurrenz machen kann, ist Frankreich. Ab Deutschland entstehen derzeit immer schnellere und komfortablere Verbindungen. Der Thalys etwa verkehrt seit Kurzem auch von Essen und Düsseldorf über Köln und Brüssel nach Paris. Ab Köln benötigt er 3:15 Stunden.

Beliebtes Verkehrsmittel für Geschäftsreisende: der TGV.
Foto: Rail Europe, Inc.

TGV und ICE verbinden 5 x täglich Frankfurt mit Paris (3:49 Stunden). Ab München und Stuttgart setzt der TGV ab 9. Dezember seine modernen Euroduplex-Züge ein, die bereits zwischen Frankfurt und Marseille pendeln: Auf französischer Seite erreichen sie 320 km/h. Aber auch innerhalb Frankreichs ist der TGV für jeden zweiten Geschäftsreisenden das Verkehrsmittel der Wahl auf Strecken wie Paris–Lille, Paris–Lyon, Straßburg–Paris oder Lyon–Marseille. Buchbar sind alle französischen Züge über Rail Europe.

 
 
1 spacer 2

Weitere Business Travel-Themen

Verpflegungspauschale
(0)

Neue Sachbezugswerte für 2017

Die amtlichen Werte, die für Mahlzeitengestellung außerhalb von Dienstreisen anzusetzen sind, wurden leicht erhöht. Der Betrag für Unterkunftskosten bleibt gleich. mehr

 

Per Fernbus auf Geschäftsreise

15.10.2013 Dateigröße 560,53 KB Jetzt herunterladen

Die Zahl der Fernbuslinien steigt stetig. Mittlerweile sind etwa 50 Anbieter im gesamten Bundesgebiet unterwegs. Ausgewählte Strecken im Vergleich.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media