Indien

(0)

Elektronisches Visum in Arbeit

Indien bastelt an der Einführung eines elektronischen Visums. Reisende sollen künftig binnen drei bis fünf Arbeitstagen online eine Bestätigung erhalten.

24.10.2014, 11:41 Uhr

Ende Oktober will die indische Regierung ein elektronisches Visum ermöglichen. Vorerst können 30 Länder das Visum beantragen – darunter die USA, Japan und Südkorea. Deutsche müssen sich noch gedulden.

Reisende sollen ein elektronisches Visum beantragen können und binnen drei bis fünf Arbeitstagen online eine Bestätigung erhalten. Das Visum gilt für einen Aufenthalt von 30 Tagen nach Ankunft in Indien. Die Behörden planen eine eigene Website zu implementieren.

Die Ausdehnung des elektronischen Visums kommt offensichtlich durch die guten Erfahrungen, die die indischen Behörden mit dem Visum bei Ankunft gemacht haben. In den ersten neun Monaten des Jahres sind mehr als 19.000 Visa bei Einreise ausgestellt worden. Diese Visa-Erteilung gilt beispielsweise für Finnland, Luxemburg oder Japan.

Deutsche Besucher, die den indischen Subkontinent besuchen wollen, müssen sich wie bisher vor Einreise ein Visum besorgen, etwa über die Indo-German Consultancy Services, dem offiziellen Dienstleister der Indischen Generalkonsulate.

Schon auf der ITB 2013 hatte der indische Tourismusminister angekündigt, dass sich die Regierung mit einer Erleichterung der Einreise beschäftigen wolle.

Weitere Business Travel-News

Kambodscha
(0)

Visa bis zu drei Jahre gültig

Visa für Kambodscha sind künftig bis zu drei Jahre lang gültig. In diesem Zeitraum können Touristen laut Medienberichten mehrmals ein- und ausreisen. mehr

 

Sicherheit an Flughäfen
(0)

Sicherheitsscanner ersetzen Metalldetektorschleusen

Eine neue Generation des Körperscanner soll mittelfristig flächendeckend zum Einsatz an deutschen Flughäfen kommen. Getestet wird bereits in Hannover und auf Sylt. mehr

 

Terror-Folgen
(0)

Tourismus in Belgien eingebrochen

Die Übernachtungszahlen in Brüssel und in Brügge sind nach den Terroranschlägen im März massiv eingebrochen. Auch die Museen leiden unter dem Touristenschwund. mehr

 

Streiks abgewendet
(0)

Lufthansa-Flugbegleiter nehmen Tarif-Ergebnis an

Die Gefahr neuer Flugbegleiter-Streiks bei der Lufthansa ist endgültig abgewendet. Bei Urabstimmung der Ufo-Gewerkschaftsmitglieder über das Schlichtungsergebnis zeichnet sich eine klare Zustimmung ab. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media