Irland

(0)

Flugverkehrssteuer abgeschafft

Zum April 2014 wird die irische Abgabe in Höhe von drei Euro pro Passagier gestrichen. Der Low Cost Carrier Ryanair hat jetzt Großes vor.

18.10.2013, 09:43 Uhr
Ryanair will jetzt in Irland die Passagierzahlen steigern.
Foto: Ryanair

Irland schafft die Luftverkehrssteuer ab. Das hat der irische Finanzminister Michael Noonan bekannt gegeben. Zu April 2014 wird die Steuer in Höhe von drei Euro pro Passagier gestrichen. Die Insel hofft damit auf mehr ausländische Touristen. Der Low Cost Carrier Ryanair hat daraufhin bekannt gegeben, das Verkehrsaufkommen an den Flughäfen Dublin, Cork, Shannon, Knock und Kerry nach Abschaffung der Steuer um mindestens eine Million Passagiere steigern zu wollen.

Neben Irland haben zuletzt die Niederlande, Belgien sowie Großbritannien und Spanien ihre Gebühren abgeschafft beziehungsweise gesenkt und somit das Wachstum in den jeweiligen Märkten wieder angekurbelt.

Die irische Regierung will darüber hinaus noch weitere Anreize für den Tourismus schaffen. So soll die 2011 von 13,5 auf 9 Prozent gesenkte Mehrwertsteuer auf touristische Leistungen beibehalten werden. Außerdem sollen im nächsten Jahr 24 Mill. Euro in Tourismus-Projekte investiert werden.

Weitere Business Travel-News

British Airways
(0)

Gewerkschaft Unite ruft zum Streik auf

Flugbegleiter sollen Dienste der British Airways von und nach London-Heathrow sieben Tage lang bestreiken. Bislang gingen die Ausstände der Gewerkschaft Unite dort vergleichsweise glimpflich aus. mehr

 

Reisemesse
(0)

Für Travel und Event Manager

Mailands BIT geht mit einem neuen Konzept an den Start, das sich auch an Veranstaltungsplaner und Travel Manager richtet. Über die Messe in Mailand sprach BizTravel mit BIT-Chefin Simona Greco. mehr

 

Leonardo Hotels
(0)

Neues Haus in Warschau öffnet

Das bisherige JM Hotel Warsaw Center öffnet vom 15. März 2017 an seine Türen als Leonardo Royal Hotel Warsaw. Es befindet sich in den Etagen 18 bis 27 des JM-Towers. mehr

 

Finnland
(0)

Flughäfen werden im März bestreikt

Zwischen dem 3. und 10. März tritt das Boderpersonal an finnischen Airports gelegentlich in den Ausstand. Das betrifft auch die Sicherheitskontrollen und die Enteisung. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media