Istanbul

(0)

Dritter Flughafen eröffnet in zwei Jahren

Der neue Istanbuler Flughafen wird im Februar 2018 öffnen. Als einer der weltweit größten Airports soll er auch dem Drehkreuz Frankfurt Konkurrenz machen.

24.02.2016, 14:55 Uhr
Istanbul ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei.
Foto: Dreamstime.com

Der Flughafen im Nordwesten der türkischen Millionenmetropole werde im Februar 2018 den Betrieb aufnehmen und in einer ersten Phase rund 90 Mio. Passagiere im Jahr abfertigen, sagte Verkehrsminister Binali Yildirim am Mittwoch der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu.

Nach dem Ende einer mehrjährigen Ausbauphase soll der Flughafen eine Kapazität von 150 Mio. Passagieren im Jahr erreichen. Zum Vergleich: Der neue Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg könnte auf eine Kapazität von bis zu 45 Mio. Passagiere im Jahr ausgebaut werden. Die Gesamtosten des Istanbuler Projekts belaufen sich nach Angaben von Yildirim auf rund 10,2 Mrd. Euro. Istanbul hat bereits zwei Flughäfen: den Atatürk Airport auf der europäischen Seite der Stadt und Sabiha Gökcen auf dem asiatischen Teil.

Der neue Flughafen wird das neue Drehkreuz für die Fluggesellschaft Turkish Airlines, die ihr Streckennetz in den vergangenen Jahren massiv ausgebaut hat und der Lufthansa harte Konkurrenz macht. Vor allem die Auswahl des Standortes in einem Waldgebiet stößt auf Kritik von Umweltschützern. Ein Expertenbericht hatte schon vor Jahren davor gewarnt, die Wälder im Norden der Stadt zu bebauen. Dort befinden sich wichtige Trinkwasser-Reservoirs. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Günstigere Tickets
(0)

Eurowings bietet gestrandeten AB-Kunden Heimflüge

Die Lufthansa-Tochter Eurowings will nach dem Ende des Flugbetriebs von Air Berlin am 27. Oktober gestrandeten Passagieren günstigere Rückflugtickets anbieten. Es gelten aber einige Voraussetzungen. mehr

 

Frankfurter Flughafen
(0)

Fraport testet selbstfahrende Shuttles

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und die Versicherung R+V testen den Einsatz selbstfahrender Fahrzeuge unter realen Straßenbedingungen. Zwei Kleinbusse werden im Shuttle-Verkehr zwischen Terminal 1 und Terminal 2 unterwegs sein. mehr

 

EU-Gutachter
(0)

Kunde kann in Deutschland spanische Airline verklagen

Wer in Deutschland einen Flug bucht, kann einem EU-Gutachter zufolge hier auch seine Rechte einklagen – auch gegen ausländische Fluggesellschaften, die eine Teilstrecke der Verbindung abgewickelt haben. mehr

 

Exklusive Verhandlungen beendet
(0)

Air Berlin mit Easyjet noch immer nicht einig

Bei den Verkaufsverhandlungen zu Air Berlin könnten angesichts zäher Gespräche mit Easyjet nun weitere Bieter ins Spiel kommen. Ob eine Einigung mit Easyjet noch möglich ist, soll das Wochenende zeigen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media