Italien (Update)

(0)

Streik an Flughäfen am Freitag

Kommenden Freitag sollte in Italien erneut gestreikt werden. Boden- und Kabinenpersonal als auch Piloten wollten für mehrere Stunden die Arbeit niederlegen. Nun wurde der Streik abgesagt.

19.04.2017, 11:18 Uhr
Am Flughafen Rom-Fiumicino soll erneut gestreikt werden.
Foto: ADR

Für kommenden Freitag ist in Italien mit einem Generalstreik zu rechnen. Wie Check24 unter Berufung auf das italienische Ministerium für Infrastruktur und Transport (MIT) berichtet, wollen Fluglotsen der ENAV, das Airport-Bodenpersonal in Rom und Mailand sowie auch Piloten und Kabinenpersonal von Alitalia, Easyjet und Meridiana für mehrere Stunden die Arbeit niederlegen.

Dem Bericht zufolge wollen Mitarbeiter der Luftraumsicherung, der Airlines und das Bodenpersonal an den Flughäfen Rom-Fiumicino und Venedig von 10 bis 18 Uhr streiken. An den Flughäfen Mailand Malpensa und Rom Ciampino sowie beim Personal von Meridiana soll von 12 bis 17 Uhr gestreikt werden.

(Update) Wie mitterweile die europäische Organisation Eurocontrol mitteilt, hat die italienische Flugsicherung ihren Streik abgesagt. (MEF)

Weitere Business Travel-News

Rheintalbahn
(0)

Freigabe erst Anfang Oktober

Alles dauert viel länger als zunächst gedacht. Erst am 7. Oktober sollen wieder Züge auf der europäischen Hauptachse Rheintalbahn fahren. Bis dahin muss das Notkonzept der Deutschen Bahn reichen. mehr

 

VDR
(0)

Forderungen an die Politik

In gut vier Wochen findet die Bundestagswahl statt. Im Vorfeld präsentiert der Geschäftsreiseverband VDR nun seinen Forderungskatalog an die Parteien. Obersters Ziel müsse es sein, wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen für die geschäftliche Mobilität sicherzustellen, so VDR-Präsident Dirk Gerdom. mehr

 

Bahnstrecke Berlin–Hannover
(0)

Zugverkehr soll Mittwoch regulär laufen

Nach einem Anschlag auf einen Kabelschacht der Bahn bei Berlin zieht sich die Reparatur über Tage hin. Für viele Fahrgäste wird die Reise zur Geduldsprobe. Ein Ende der Verspätungen ist nun in Sicht. mehr

 

„Attraktive Preise“
(0)

Air Berlin bietet Schnäppchenflüge

Die insolvente Airline bietet zurzeit Flüge zu Nah- und Fernzielen zu besonders niedrigen Preisen an. Allerdings werden sie nicht über Reisebüros verkauft. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media