Italien (Update)

(0)

Streik an Flughäfen am Freitag

Kommenden Freitag sollte in Italien erneut gestreikt werden. Boden- und Kabinenpersonal als auch Piloten wollten für mehrere Stunden die Arbeit niederlegen. Nun wurde der Streik abgesagt.

19.04.2017, 11:18 Uhr
Am Flughafen Rom-Fiumicino soll erneut gestreikt werden.
Foto: ADR

Für kommenden Freitag ist in Italien mit einem Generalstreik zu rechnen. Wie Check24 unter Berufung auf das italienische Ministerium für Infrastruktur und Transport (MIT) berichtet, wollen Fluglotsen der ENAV, das Airport-Bodenpersonal in Rom und Mailand sowie auch Piloten und Kabinenpersonal von Alitalia, Easyjet und Meridiana für mehrere Stunden die Arbeit niederlegen.

Dem Bericht zufolge wollen Mitarbeiter der Luftraumsicherung, der Airlines und das Bodenpersonal an den Flughäfen Rom-Fiumicino und Venedig von 10 bis 18 Uhr streiken. An den Flughäfen Mailand Malpensa und Rom Ciampino sowie beim Personal von Meridiana soll von 12 bis 17 Uhr gestreikt werden.

(Update) Wie mitterweile die europäische Organisation Eurocontrol mitteilt, hat die italienische Flugsicherung ihren Streik abgesagt. (MEF)

Weitere Business Travel-News

Singapore Airlines
(0)

Eurowings übernimmt Zubringerflüge

Singapore Airlines und die Lufthansa-Tochter Eurowings vertiefen ihre Zusammenarbeit. Die Fluggesellschaft aus Singapur ändert zudem die Ausweisung ihrer Ticketpreise. mehr

 

Langstrecke
(0)

Condor fliegt nach Phoenix

Der unabhängige deutsche Ferienflieger hat seine Interkont-Dienste für den kommenden Sommer zur Buchung freigeschaltet. Ein USA-Ziel kommt neu hinzu. mehr

 

Flugzeug-Unglücke
(0)

Airbus will Blackbox-Suche erleichtern

Der Flugzeug-Hersteller Airbus will die Suche nach den Flugdaten-Schreibern nach einem Unglück erleichtern. Die Technik soll auch anderen Herstellern offen stehen. mehr

 

Lufthansa
(0)

Piloten grummeln über Tarif-Kompromiss

In der Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) regt sich Unmut über den mit der Lufthansa grundsätzlich vereinbarten Tarifkompromiss aus dem Frühjahr. Vor allem jüngere Flugzeugführer sähen sich benachteiligt. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media