Japan Airlines

(0)

Wi-Fi für Europa-Strecken

Das Oneworld-Mitglied Japan Airlines weitet seinen Service für Fernreisende aus. An Bord weiterer Dienste gibt es demnächst W-LAN.

05.03.2013, 09:03 Uhr
Auf Boeing B-777-300ER bietet Japan Airlines zunehmend auch Wi-Fi an.
Foto: JAL

Schon im April will Japan Airlines auf den Liniendiensten von Frankfurt und London nach Tokio-Narita drahtlose Internet-Verbindungen anbieten. Wie schon auf den Verbindungen ab Tokio nach Chicago, Los Angeles, New York und Jakarta soll es an der Boeing der B-777 das sogenannte „JAL Sky Wi-Fi“ geben. Dieser kostenpflichtige Dienst (eine Stunde für 11,95 US-Dollar, ein Tag für 21,95 Dollar) ermöglicht Reisenden aller Klassen während des Fluges den Zugriff von ihren eigenen Geräten (Smartphone, Notebooks und so weiter) mittels W-LAN auf das Internet.

Weitere Business Travel-News

Sinai-Absturz
(0)

Deutsche Experten sollen bei Aufklärung helfen

Auch zehn Monate nach dem mutmaßlichen Terroranschlag auf einen russischen Ferienflieger liegt kein Abschlussbericht der Untersuchungskommission vor. Jetzt sollen Fachleute der BFU das internationale Team in Kairo unterstützen. mehr

 

Frankfurt/Hahn
(0)

Nächste Runde im Streit um Flughafenverkauf

Nach dem geplatzten Verkauf des Flughafens Hahn ist das Verhältnis zwischen Rheinland-Pfalz und der Beraterfirma KPMG angespannt. Die Berater kritisieren die Regierung laut einem Bericht gleich mehrfach. mehr

 

„Schienenkartell“
(0)

Ex-Bahnchef Mehdorn bestreitet Einmischung

Im Prozess um das sogenannte Schienenkartell hat Ex-Bahnchef Hartmut Mehdorn jegliche Beteiligung an der Vergabe von Schienenaufträgen bestritten. „Ich hatte mit dem Tagesgeschäft Schienen überhaupt nichts zu tun.“ mehr

 

Namibia
(0)

Ethiopian und Qatar im Anflug

Die Zahl der Airlines, die Namibia ansteuern steigt. Nun kündigen auch Ethiopian und Qatar Airways Flüge in das südwestafrikanische Land an. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media