Kanada

(0)

Drei Verletzte bei Notlandung

Die Air-Canada-Maschine war auf dem Weg von Calgary nach Grande Prairie, als sie in Edmonton notlanden musste. Ein Reifen war geplatzt.

10.11.2014, 13:28 Uhr

Kurz nach dem Start hatte der Pilot festgestellt, dass beim Abheben in Calgary einer der Reifen geplatzt war. Eine Rückkehr zum Abflughafen war wegen eines plötzlich aufkommenden Sturms allerdings nicht mehr möglich.

Die Notlandung in Edmonton glückte zubnächst problemlos. Erst beim Ausrollen kippte das Flugzeug dann auf die Seite. Offenbar Drei der insgesamt 71 Passagiere und 4 Besatzungsmitglieder zogen sich dabei Verletzungen zu. Bei der Propeller-Maschine handelte sich um eine Bombadier Q-400 der kanadischen Fluggesellschaft Air Canada.

Weitere Business Travel-News

London City Airport
(0)

Flughafen wird ausgebaut

Die neuen Besitzer des Airports aus Kanada und Kuwait investieren mehr als 400 Mio. Euro in den Ausbau. Ziel sei auch die Stärkung von Londons Finanzwirtschaft, heißt es. mehr

 

Kasachstan
(0)

Austrian streicht auch Astana

Österreichs Lufthansa-Tochter zieht sich immer mehr aus Osteuropa zurück. Nun wird auch Kasachstans Hauptstadt Opfer der Streichliste. mehr

 

Marokko
(0)

Land nimmt 52 IS-Terroristen fest

Die marokkanische Polizei habe damit Anschlagspläne gegen das nordafrikanische Land vereitelt, teilt die Regierung in Rabat mit. Diese seien auch gegen Touristen gerichtet gewesen. mehr

 

DB-Online-Tickets
(0)

Rabatt für jede deutsche Goldmedaille

Zu den Olympischen Spielen in Rio de Janairo spendiert die DB für jede Goldmedaille der deutschen Mannschaft 5 Euro bei einer Online-Buchung am nächsten Tag. Die Tickets müssen allerdings einen Mindestwert haben. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media