Kategorie vier

(0)

Hurrikan „Jose“ nimmt an Stärke zu

Das Hurrikan-Zentrum der USA hat den Sturm „Jose“ in die zweithöchste Kategorie vier eingestuft. Der Hurrikan erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 240 Kilometern pro Stunde.

08.09.2017, 17:54 Uhr

Der Hurrikan „Jose“ wird gefährlicher. Das Hurrikan-Zentrum der USA in Miami stufte den Sturm am Freitagvormittag (Ortszeit) in der zweithöchsten Kategorie vier ein. Der Wirbeltsturm erreicht Spitzenwind-Geschwindigkeiten von 240 Kilometern pro Stunde und ist damit ein extrem gefährlicher Hurrikan, wie das Zentrum mitteilte. „Jose“ bewegt sich derzeit im Atlantik in Richtung West-Nordwest und könnte am Samstag bis in die Nähe der nördlichen Kleinen Antillen wandern.

„Irma“ – mit Kategorie fünf der stärkste in der Region je gemessene Sturm – verwüstete einige Eilande der Inselgruppe. Auf Kategorie vier nähert sich „Irma“ weiterhin dem US-Staat Florida. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Puerto Rico
(0)

Hurrikan trifft auf Insel

Der Hurrikan „Maria“ hat die US-Karibik-Insel Puerto Rico erreicht. Zum Glück schwächte er sich zuvor ein wenig ab. mehr

 

Mövenpick Hotels & Resorts
(0)

Julien Bonafous übernimmt Vertrieb

Julien Bonafous beginnt auf der neuen Position Vice President Sales bei Mövenpick Hotels & Resorts. Er soll den globalen Vertrieb des Schweizer Hotelunternehmens stärken. mehr

 

Indien
(0)

Mumbai steht unter Wasser

Schwerer Monsunregen hat zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen die indische Metropole Mumbai überschwemmt und den Verkehr zeitweise zum Erliegen gebracht. mehr

 

Deutscher Luftverkehr
(0)

Vorfälle mit Drohnen nehmen zu

Eine neue Statistik gibt Anlass zur Sorge. Flugzeugführer werden im deutschen Luftraum immer öfter durch Drohnen behindert. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media