China

(0)

Keine Visa für Tibet

Die Volksrepublik China verweigert Ausländern mal wieder die Einreise nach Tibet.

25.10.2012, 09:35 Uhr

Einreise-Genehmigungen für Tibet (TAR Permit) werden derzeit und bis auf weiteres nicht erteilt, heißt es bei den Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes. Gründe werden wie üblich nicht angegeben. Medien spekulieren, dass eine Selbstverbrennung aus Protest gegen die chinesische Herrschaft der Auslöser für das aktuelle Verbot sein könne.

Außerdem weist das Auswärtige Amt darauf hin, dass das Abheben von Bargeld an Bankautomaten mit deutschen EC-Karten derzeit nur sehr eingeschränkt möglich ist. Reisende nach China sollten daher in jedem Fall andere Zahlungsmittel wie Kreditkarte und Bargeld vorhalten.

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Fairmas Hotel-Report
(0)

Stadthotels verzeichnen gutes erstes Halbjahr

Düsseldorf zeigt bei Hotelbuchungen die größte Dynamik in der ersten Jahreshälfte 2016, Köln/Bonn hatte Probleme. Insgesamt ist die Lage bei den Stadthotels gut. mehr

 

US-Billigflieger
(0)

Jetblue prüft Transatlantik-Flüge

Der CEO, Robin Hayes, von Jetblue kann sich vorstellen, in den Wettbewerb im Transatlantik-Verkehr einzusteigen. Zu Europa hat er eine intensive Beziehung. mehr

 

Malaysia Airlines
(0)

Großbestellung bei Boeing

Der Sinkflug von Malaysias National-Carrier soll bald enden. Dem US-Flugzeug-Hersteller Boeing wurde nun eine Order für mindestens 25 Jets erteilt. mehr

 

Golf-Carrier
(0)

US-Regierung beendet Subventionsstreit

Der Subventionsvorwurf gegen die Golf-Carrier hat keine politischen Konsequenzen. Für die US-Regierung ist der vehement geführte Streit nun abgehakt. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media