Kenia

(0)

Airports nach Terrorwarnung in Alarmbereitschaft

Das Flughafen-Personal im ostafrikanischen Kenia ist nach einer Terrorwarnung der islamistischen Al-Shabaab-Miliz in hohe Alarmbereitschaft versetzt worden. Die Miliz soll laut geheimen Dokumenten Selbstmordanschläge gegen kenianische Airports planen.

29.02.2016, 17:53 Uhr
Der Jomo Kenyatta International Airport ist der internationale Verkehrsflughafen von Kenias Hauptstadt Nairobi.
Foto: Arthurbuliva/Wikipedia CC BY 3.0

Die Ankündigung stehe in einem als geheim klassifizierten Dokument der nationalen Luftfahrtbehörde, das die Organisation „Kenyaleaks“ in der Nacht zum Montag auf Twitter veröffentlichte. Eine Mitarbeiterin der Luftfahrtbehörde bestätigte die Authentizität des Dokuments, sagte aber, es gebe momentan keine „akute Bedrohung“.

Nach dem Dokument sollen elf Selbstmordattentäter im benachbarten Krisenstaat Somalia, aus dem Al-Shabaab stammt, für Anschläge an Bord von Flugzeugen ausgebildet worden sein. Die Gruppe habe vor allem den Flughafen in der Hauptstadt Nairobi als Ziel, sowie Flughäfen in der Küstenregion, unter anderem in der bei Touristen beliebten Stadt Mombasa.

Al-Shabaab verübt seit 2011 regelmäßig Anschläge in Kenia, seitdem dessen Streitkräfte Somalia im Kampf gegen die sunnitischen Fundamentalisten unterstützt. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Alitalia
(0)

Brückenkredit von der Regierung

Das Melodram um Alitalia zieht sich weiter in die Länge. Die italienische Regierung buhlt um Käufer und will mit einer Zwischenlösung Zeit schinden. Am Flugbetrieb soll sich erst einmal nichts ändern. mehr

 

Neue BizTravel
(0)

Per Überschall nach New York

Die Concorde ist tot, es lebe die Concorde 2.0! Schon bald sollen Geschäftsreisende wieder in Höchsttempo fliegen können. Darüber berichtet die neue BizTravel. mehr

 

Entführungsgefahr
(0)

Reisehinweis für Philippinen ausgeweitet

Das Auswärtige Amt hat seinen Reise- und Sicherheitshinweis für die Philippinen ausgeweitet. Die Behörde weist nun auch auf ein erhöhtes Entführungsrisiko auf Nord-Palawan, Culion und Coron hin. mehr

 

Umfrage
(0)

Smartphones kommen mit in den Urlaub

Smartphones und andere mobile Endgeräte sind für die große Mehrheit der Deutschen auch im Urlaub nicht verzichtbar. In einer repräsentativen Umfrage gaben 93 Prozent der Befragten an, auch an den freien Tagen entsprechende Geräte zu nutzen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media