Latam Airlines Group

(0)

Größter Airbus-Betreiber Südamerikas

In Lateinamerika ist Airbus dicker denn je im Geschäft. Die größte Airline-Holding der Region startet ein großes A-321-Programm.

09.12.2014, 13:42 Uhr
Insgesamt 200 Jets des Herstellers Airbus betreibt die Latam Airlines Group.
Foto: AIRBUS

Ihre ersten von insgesamt 48 bestellten A-321 hat die Latam Airlines Group nun in Empfang genommen. Diese sind für die beiden größten Fluggesellschaften des Konzerns in Brasilien (TAM) beziehungsweise Chile (LAN) vorgesehen. Im Gegensatz zur bislang betriebenen A-320 bietet die längere Version A-321 gleich 46 Sitzplätze mehr. Entsprechend sollen die Jets vor allem auf den aufkommensstärksten Inlandsrouten eingesetzt werden.

Derzeit betreibt die Latam Airlines Group 319 Jets. Auf Passage-Linienflügen werden 135 Destinationen in 24 Ländern angesteuert. Bei den Fluggesellschaften der Holding werden insgesamt 53.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Air Partner
(0)

Verstärkung fürs Verkaufs-Team

Der Airline-Broker Air Partner baut seine Sales-Abteilung in Deutschland aus. Neu im Team ist Mirko Zieher. mehr

 

Jetblue
(0)

Erster Kuba-Flug seit Jahrzehnten

Heute startet der erste reguläre Passagierflug zwischen den USA und Kuba seit mehr als 50 Jahren. Die Maschine der Fluggesellschaft Jet Blue fliegt von Fort Lauderdale in Florida ins kubanische Santa Clara. mehr

 

Flughafen Frankfurt
(0)

Stundenlang im Ausnahmezustand

Sicherheitsalarm auf Deutschlands größtem Flughafen: Eine Frau gelangt in den Sicherheitsbereich, ehe ihre Kontrolle abgeschlossen ist. Eine Flughalle wird geräumt, die Frau verhört. Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben und die Gates sind wieder offen. mehr

 

Hongkong
(0)

Freier Eintritt in fünf Museen

Hongkongs Geschichte, Kultur und Kunst gratis anschauen: Ab sofort nehmen fünf Museen der Stadt keinen Eintritt mehr. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media