Leserfrage

(0)

Wer bestimmt die Reisepass-Farbe?

Am Flughafen fällt mir immer wieder auf, dass Reisepässe zwar verschiedene Farben haben, bestimmte wie Bordeauxrot aber dominieren. Wieso eigentlich?

18.01.2017, 09:00 Uhr

Tatsächlich sieht eine Vereinbarung der Europäischen Union aus dem Jahre 1981 vor, dass alle EU-Reisepässe den Farbton RAL 4004 tragen sollten – das ist Bordeauxviolett. Deutschland hat den Beschluss 1988 umgesetzt, bis dahin waren die Ausweise grün (in Österreich beige). Und nach wie vor halten sich nicht alle EU-Länder an die Regelung: Kroaten etwa reisen dunkelblau. Es stimmt, grundsätzlich dominieren weltweit Töne wie Grün, Bordeaux und Blau. Das hat aber keinerlei Bedeutung – jedes Land bestimmt seine Farbe selbst. Und klar, dass beispielsweise islamische Staaten gern ihre „Religionsfarbe“ Grün wählen.

Weitere Business Travel-Themen

Mietwagen
(0)

Welche Zusatzleistungen sind sinnvoll?

Der Preisdruck ist enorm, auf gute Margen kommen Avis, Europcar, Sixt & Co mitunter nur noch durch den Verkauf von Zusatzleistungen. Doch was braucht man, was nicht? mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media