Lindner

(0)

Virtuelle Rundgänge durchs Hotel

Mit „Google Maps Business View“ können sich Unternehmen mit 360-Grad-Aufnahmen im Internet präsentieren. Die Lindner Hotels haben dem Google-Fotografen die Türen geöffnet.

18.09.2014, 08:36 Uhr
Die Hotelgruppe ist bald bei Google Maps zu sehen.
Foto: Lindner Hotels

Lindner ist eigenen Angaben zufolge die erste deutsche Hotelgruppe, die „Google Maps Business View“ nutzt. Dabei können sich Gäste die Zimmer sowie Bereiche wie Restaurant, Lounge und Spa im Google Hotelfinder, über Google Maps und über die Website der Hotelgruppe ansehen. Um die virtuellen Hotelrundgänge möglich zu machen, muss ein zertifizierter Google-Fotograf mit einer speziellen Kamera-Ausrüstung 360-Grad-Aufnahmen machen. In diesem Fall ist dies Steven Nicolosi, Manager E-Commerce der Lindner Hotels.

Bisher gibt es die Rundgänge für Hotels in Leverkusen, Düsseldorf und Köln. Als nächstes folgen Antwerpen und Hamburg. Bis 2015 sollen alle Häuser „Google Maps Business View“ erhalten. „Die Aufnahmen der Restaurants und ähnlich frequentierter Bereiche mache ich natürlich dann, wenn sich dort keine Gäste aufhalten“, sagt Nicolosi.

Die Bilder sollen von Reisenden und Lindner-Mitarbeitern genutzt werden. Diese könnten bei der Buchung von Tagungs- und Veranstaltungs-Locations im telefonischen Beratungsgespräch mit den Kunden einen „Rundgang“ durch die infrage kommenden Räume machen.

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Rheintalbahn
(0)

Freigabe erst Anfang Oktober

Alles dauert viel länger als zunächst gedacht. Erst am 7. Oktober sollen wieder Züge auf der europäischen Hauptachse Rheintalbahn fahren. Bis dahin muss das Notkonzept der Deutschen Bahn reichen. mehr

 

VDR
(0)

Forderungen an die Politik

In gut vier Wochen findet die Bundestagswahl statt. Im Vorfeld präsentiert der Geschäftsreiseverband VDR nun seinen Forderungskatalog an die Parteien. Obersters Ziel müsse es sein, wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen für die geschäftliche Mobilität sicherzustellen, so VDR-Präsident Dirk Gerdom. mehr

 

Bahnstrecke Berlin–Hannover
(0)

Zugverkehr soll Mittwoch regulär laufen

Nach einem Anschlag auf einen Kabelschacht der Bahn bei Berlin zieht sich die Reparatur über Tage hin. Für viele Fahrgäste wird die Reise zur Geduldsprobe. Ein Ende der Verspätungen ist nun in Sicht. mehr

 

„Attraktive Preise“
(0)

Air Berlin bietet Schnäppchenflüge

Die insolvente Airline bietet zurzeit Flüge zu Nah- und Fernzielen zu besonders niedrigen Preisen an. Allerdings werden sie nicht über Reisebüros verkauft. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media