London

(0)

Uber startet Mitfahr-Angebot

Mit einem für Europa neuen Angebot versucht sich Uber in Großbritanniens Hauptstadt. Dabei können sich mehrere Reisende einen Wagen teilen.

01.12.2015, 08:33 Uhr
Über Uber vermittelt in London mit mehreren in einem Fahrzeug unterwegs – das ist jetzt möglich.
Foto: Thinkstock

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber weitet sein Mitfahr-Angebot Uber Pool auf London aus. Der Service werde dort von Freitag an verfügbar sein, kündigte das Start-up aus San Francisco an. Bei Uber Pool können sich mehrere Fahrgäste, die in die gleiche Richtung unterwegs sind, einen Wagen teilen.

Das vor gut einem Jahr zunächst in den USA gestartete Angebot basiert auf dem Service Uber X, bei dem Mietwagen mit Chauffeur zur Verfügung stehen. Uber sieht im Teilen der Fahrstrecke eine Möglichkeit, den Preis für die Kunden zu drücken. Uber Pool war zuletzt unter anderem in New York und San Francisco verfügbar. Ein Zeitpunkt für den Start des Dienstes in Deutschland ist noch nicht bekannt. Hierzulande ist Uber nur noch in Berlin und München aktiv. Das Geschäft in Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf „pausiert“.

Uber war in Europa auf besonders scharfen Gegenwind mit seinem Service Uber Pop gestoßen, bei dem Privatleute Fahrgäste mit dem eigenen Auto beförderten. Taxi-Branche und Behörden sahen darin unfairen Wettbewerb und die Verletzung geltender Regeln. Inzwischen wurde das Angebot nach mehreren Gerichtsurteilen eingestellt. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Seit 10 Jahren im Betrieb
(0)

Zweitägige Feier für Berliner Hauptbahnhof

Anders als zum fünften Jubiläum wird es diesmal kein Feuerwerk mit Lasershow geben. Die Feier zum zehnten Geburtstag des Berliner Hauptbahnhofs fällt bescheidener aus. Langweilig soll es aber nicht werden. mehr

 

Egypt-Air-Absturz
(0)

Spezial-Suchschiff im Einsatz

Die Zeit wird knapp bei der Suche nach dem Flugschreiber des Unglücks-Airbus. Mittlerweile ist ein französisches Spezialschiff eingetroffen. Nach einem Hinweis ist der Suchradius jetzt deutlich eingeschränkt worden. mehr

 

ICE-Jubiläum
(0)

Abschied vom Temporausch

Als der ICE kam, war die Deutsche Bahn noch eine Behörde. Nach Börsenträumen und internationaler Expansion besinnt sich die Bahn wieder auf ihren Heimatmarkt. Dabei sind die Fernzüge wichtiger denn je. mehr

 

Air Berlin
(0)

Zweimal täglich nach Sofia

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft legt im Bulgarien-Verkehr zu. Neben einem Code-Share-Dienst der Bulgaria Air gibt es wieder einen eigenen Flug zwischen Berlin-Tegel und Sofia. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media