Londoner S-Bahn

(0)

DB-Tochter erhält Zuschlag

Die internationale Expansion der Deutschen Bahn kommt ins Rollen. Deren Tochter Arriva soll neun Jahre lang für den Londoner S-Bahn-Betrieb sorgen.

18.03.2016, 14:25 Uhr

Die Deutsche Bahn hat in London einen Großauftrag an Land gezogen. Die Tochtergesellschaft DB Arriva soll für 1,5 Mrd. Pfund (1,9 Mrd. Euro) die Nahverkehrsbahn London Overground bis zum Jahr 2024 betreiben. Das teilte die zuständige Behörde Transport for London (TfL) in der britischen Hauptstadt mit. Arriva ist bereits seit 2007 am derzeitigen Betreiber beteiligt. Die Züge von London Overground ergänzen als eine Art S-Bahn das Londoner U-Bahn-Netz. Der neue Verkehrsvertrag läuft von November 2016 an. London Overground beförderte nach Angaben der Bahn im vorigen Jahr 180 Mio. Fahrgäste. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Thailand
(0)

Phuket-Strände wegen giftiger Quallen gesperrt

Auf der thailändischen Ferieninsel Phuket wurden gefährliche Quallen gesichtet. Die Behörden sperrten bereits zwei Strände. mehr

 

Dortmund
(0)

Nonstop nach Georgien

Die zweitgrößte Stadt Georgiens its nun erstmals ab Deutschland nonstop zu erreichen. Der Billigflieger Wizz Air verbindet Dortmund mit Kutaissi. mehr

 

Russland
(0)

Tatarstan will Touristen locken

Dertour nimmt die autonome russische Republik Tatarstan zum November in ihr Programm auf. Neu Flüge zwischen Frankfurt und Kasan erleichtern diesen Schritt. mehr

 

Flugsicherung
(0)

Zwischenfälle mit Drohnen immer häufiger

Die Gefährdung des zivilen Luftverkehrs durch Drohnen nimmt mittlerweile erschreckende Dimensionen an. Die Zahl der Vorfälle hat sich in kürzester Zeit mehr als verdoppelt. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media