LOT

(0)

Pep-Angebote künftig ohne Kerosinzuschlag

Die polnische Fluggesellschaft vergünstigt ihr Angebot für Reisebüro-Mitarbeiter. Sie sollen die neuen Frequenzen und Destinatonen kennenlernen.

01.03.2016, 10:38 Uhr

Zum Sommerflugplan 2016 erhöht LOT Polish Airlines wie berichtet die Frequenzen ab Deutschland. Ab Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München fliegt die Gesellschaft dann dreimal pro Tag nach Warschau. Zusätzlich steht ab März 2016 Luxemburg als neuer Abflughafen zur Verfügung.

Um Expedienten die Gelegenheit zu geben, LOT und den Flughafen Warschau kennenzulernen, entfällt nach Mitteilung der Airline ab sofort die YQ bei den Pep-Angeboten. Hinter dem Kürzel verbergen sich vor allem die Treibstoffzuschläge, aber auch weitere externen Gebühren etwa für Luftsicherheit, Flugsicherheit oder Emissionsabgaben. Expedienten zahlen damit ab 55 Euro netto für einen Returnflug nach Polen oder zu einem anderen Zielort. Bei den Langstreckendestinationen bestehe zudem die Möglichkeit, in der Premium Economy oder in der Business Class zu reisen. (OG)

Weitere Business Travel-News

Geschäftsreisen
(0)

Sharing-Dienste auf dem Vormarsch

Weltweit nutzen immer mehr Unternehmen und Geschäftsreisende die Dienste der Sharing Economy. Das zeigt eine neue Airplus-Studie. In Deutschland tun sich viele Firmen mit den neuen Dienstleistern aber nach wie vor schwer. mehr

 

Bauarbeiten
(0)

Bahnstrecke Erfurt-Eisenach gesperrt

Anfang September wird auf der Strecke die Signaltechnik erneuert. Von der Sperrung betroffen, ist auch der Fernverkehr der Bahn. Zwischen Berlin und Frankfurt/Main fallen Züge aus. mehr

 

Reiseportale
(0)

Airbnb weltweit Nummer Vier

In sieben Jahren von Null auf Platz Vier der Online-Portale: Mit einem vermittelten Umsatz von rund 7,5 Milliarden US-Dollar ist Airbnb hinter Expedia, Priceline und Ctrip viertgrößtes Reiseportal der Welt. mehr

 

China-Visum
(0)

Auch alten Reisepass einreichen

China hat seine Visumsvorschriften verschärft: Wessen aktueller Reisepass nach dem 1. Januar 2014 ausgestellt wurde, muss auch den alten Pass bei der Visumsbeantragung vorlegen. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media