Lufthansa

(0)

Geschäfte mit Drohnen

Der LH-Konzern entdeckt ein neues Geschäftsfeld. Mit einem chinesischen Partner soll der Betrieb privater Flugdrohnen etabliert werden.

26.01.2016, 15:12 Uhr

Eine Tochter der Lufthansa Consulting ist dazu eine Kooperation mit dem chinesischen Drohnen-Hersteller DJI eingegangen, wie der Luftverkehrskonzern jetzt mitteilt. Gemeinsam sollen kommerzielle Drohnen-Anwendungen für Großkunden entwickelt werden. Als Beispiele nannte das Unternehmen unter anderem die Überwachung und Inspektion von Windkraftanlagen, Pipelines, Strom- und Eisenbahntrassen oder Flughafen-Einrichtungen. Die Lufthansa Aerial Services will den Angaben zufolge die Drohnen als Dienstleister selbst betreiben, Piloten ausbilden und zertifizieren und möglicherweise auch Versicherungsleistungen anbieten. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Air Partner
(0)

Verstärkung fürs Verkaufs-Team

Der Airline-Broker Air Partner baut seine Sales-Abteilung in Deutschland aus. Neu im Team ist Mirko Zieher. mehr

 

Jetblue
(0)

Erster Kuba-Flug seit Jahrzehnten

Heute startet der erste reguläre Passagierflug zwischen den USA und Kuba seit mehr als 50 Jahren. Die Maschine der Fluggesellschaft Jet Blue fliegt von Fort Lauderdale in Florida ins kubanische Santa Clara. mehr

 

Flughafen Frankfurt
(0)

Stundenlang im Ausnahmezustand

Sicherheitsalarm auf Deutschlands größtem Flughafen: Eine Frau gelangt in den Sicherheitsbereich, ehe ihre Kontrolle abgeschlossen ist. Eine Flughalle wird geräumt, die Frau verhört. Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben und die Gates sind wieder offen. mehr

 

Hongkong
(0)

Freier Eintritt in fünf Museen

Hongkongs Geschichte, Kultur und Kunst gratis anschauen: Ab sofort nehmen fünf Museen der Stadt keinen Eintritt mehr. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media