Lufthansa

(0)

Hilfe gegen arabische Airlines gefordert

Die arabischen Airlines ziehen die Passagiere an sich. Der Lufthansa-Aufsichtsratschef Mayrhuber sieht in diesem Wettbewerb nun die Politik in der Pflicht.

10.02.2014, 09:29 Uhr

Wolfgang Mayrhuber sagte dem „Spiegel“: „Dort werden Flughäfen, Flugsicherung und die Airlines aus einer Hand geführt und als strategisches Werkzeug benutzt, um anderswo Passagiere abzuziehen.“ Man müsse daher überlegen, wie man gegen diesen seiner Meinung nach ungleichen und unregulierten Wettbewerb vorgehe.

„Die Airlines vom Persischen Golf bestellen Flugzeuge in einer Größenordnung, wie es für Deutschland undenkbar wäre. Wo holen sie den Verkehr her? Klar, von uns - und dagegen werden wir uns wehren.“ Das könne die Lufthansa aber nicht allein: „Dafür brauchen wir auch politische Unterstützung in Form fairer Rahmenbedingungen.“ Falls sich die Lufthansa wegen des zunehmenden Konkurrenzkampfes aus Teilen der Welt zurückziehen müsse, habe dies große Auswirkungen auf die deutsche Exportindustrie oder den Tourismus, so Mayrhuber.

Weitere Business Travel-News

Kaffeemaschine defekt
(0)

Flugzeug landet außerplanmäßig auf Zypern

Wegen einer defekten Kaffeemaschine an Bord ist eine Lufthansa-Maschine am Donnerstag außerplanmäßig auf Zypern gelandet. mehr

 

Streit um Tegel
(0)

Dobrindt legt nach

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat im Streit um den Weiterbetrieb des Flughafens Berlin-Tegel nachgelegt. Die Bundeshauptstadt brauche zwei Flughäfen, sagte Dobrindt. mehr

 

Werbung mit Lukas Podolski
(0)

TV-Sender stoppen Türkei-Spot

Die Werbe-Kampagne eines türkischen Wirtschaftsverbands mit Lukas Podolski hatte für Aufsehen gesorgt. Nun strahlen die Fernsehsender n-tv und N24 die Spots nicht mehr aus. Grund sei die veränderte politische Lage. mehr

 

Marriott/Hilton
(0)

Ärger über verschärfte Storno-Regeln

Marriott hat die Stornierungsbedingungen für Hotels in den USA bereits verschärft. Hilton will in Kürze nachziehen. Bei Travel Managern treffen diese Entscheidungen auf wenig Begeisterung. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media