Malaysia

(0)

In Kuala Lumpur sollen keine neuen Hotels mehr entstehen

In Kuala Lumpur werden vorerst keine neuen Lizenzen für den Bau von Hotels mehr vergeben. Grund für die Maßnahme sei die Sättigung des Marktes.

26.02.2016, 16:01 Uhr
Kuala Lumpur ist die Hauptstadt Malaysias.
Foto: Thinkstock

Das berichtet die Zeitung „The Star“ online unter Berufung auf den Bürgermeister der Stadt. Wegen der Sättigung des Marktes soll es keine weiteren Unterkünfte mehr geben, weder Budget-Herbergen noch Luxushotels. Schon freigegebene Projekte würden aber nicht gestoppt. Derzeit gibt es dem Bericht zufolge 939 Hotels in der Hauptstadt Malaysias, darunter mehr als 400 Unterkünfte für den kleinen Geldbeutel. Die Zahl der Zimmer liegt bei mehr als 56.000. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Eurowings | Ufo
(0)

Flugbegleiter drohen mit Streik

Die Tarifverhandlungen der Flugbegleitergewerkschaft Ufo für die Beschäftigten von Eurowings sind geplatzt. Die Gewerkschaft droht nun mit massiven Arbeitskämpfen. mehr

 

Nordrhein-Westfalen
(0)

Airbus und Drohne beinahe zusammengestoßen

Gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr: Über Nordrhein-Westfalen ist ein Passagierflugzeug beinahe mit einer Drohne zusammengestoßen. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

EVG kündigt Tarifforderung an

Die Bahngewerkschaft EVG will am Mittwoch eine Tarifforderung beschließen. Im Oktober beginnen die Verhandlungen mit der Deutschen Bahn. mehr

 

UN-Sicherheitsrat
(0)

Luftfahrt besser vor Terroristen schützen

Der UN-Sicherheitsrat hat sich erstmals mit dem Thema Luftfahrtsicherheit beschäftigt. Bestehende Vorgaben müssten weltweit besser eingehalten werden, fordert das Gremium. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media