Malaysia

(0)

Mehr Sicherheitsvorkehrungen wegen Terrorgefahr

Nach den blutigen Terroranschlägen in Indonesien will das Nachbarland Malaysia Touristengebiete und öffentliche Plätze stärker von Militär und Polizei überwachen lassen.

19.01.2016, 13:59 Uhr

Die Sicherheitsvorkehrungen werden wegen einer Bedrohung durch Terrorismus verschärft, wie Regierungschef Najib Razak am Dienstag nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrats mitteilte. Seit den Anschlägen im indonesischen Jakarta am vergangenen Donnerstag sind Malaysias Sicherheitsbehörden in höchster Alarmbereitschaft. Es hatte Warnungen vor Anschlägen auf bei Touristen beliebten Orten in der Hauptstadt Kuala Lumpur gegeben. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Geschäftsreise-Anbieter
(0)

BCD Travel kauft in Polen zu

BCD Travel baut die Zahl der eigenen internationalen Niederlassungen aus. So hat die Geschäftsreise-Kette jetzt die langjährige Partneragentur in Polen übernommen. mehr

 

Neuer Account-Manager für Firmenkunden
(0)

LOT-Mannschaft in Deutschland wächst

Aitor Gamarra stößt neu zur LOT-Mannschaft in Deutschland. Er soll sich um das Firmenkunden-Geschäft kümmern. mehr

 

Air-Berlin-Flugmanöver (mit Video)
(0)

Letzter Jet aus Miami dreht niedrige Platzrunde

Abschiedsmanöver mit Nachspiel. Das Flugmanöver des letzten Airbus A-330 der Air Berlin aus den USA nach Düsseldorf beschäftigt nun das Luftfahrt-Bundesamt. mehr

 

Eurowings-CEO Thorsten Dirks
(0)

„Der Winter wird strubbelig“

Nach dem Vertragsabschluss mit Air Berlin steht Eurowings vor einem großen Wachstumssprung. Erstmals meldet sich nun auch deren CEO Thorsten Dirks, gleichzeitig Lufthansa-Vorstand, zu Wort. Wunder dürfen die Kunden wohl nicht von ihm erwarten: „Der Winter wird strubbelig“, so Dirks. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media