Mallorca

(0)

Übernachtungsabgabe ist keine Umweltsteuer

Jetzt ist es amtlich. Die so genannte Umweltsteuer auf den Balearen dient in erster Linie dazu, zusätzliche Einnahmen zu erzielen. Das gab die Inselregierung nun gegenüber dem Balearischen Gerichtshof zu.

13.04.2017, 12:15 Uhr
Die Übernachtungsabgabe auf den Balearen wird von den Hotels eingezogen.
Foto: Thinkstock

Grund für die Aussage ist eine Klage des mallorquinischen Hotelverbandes Fehm gegen die „Ecotasa“, die am 1. Juli 2016 in Kraft trat. Damit sei die Steuer laut Finanzministerium, berichtet das „Mallorca Magazin“ weiter, „im Einklang mit europäischen Regelungen“. Ein direkter Zusammenhang mit Schäden, die der Umwelt durch den Tourismus entstünden, bestehe nicht.

Die Regierung weist in ihrer vom Gericht angeforderten Stellungnahme zudem darauf hin, dass die Steuer weder die Produktionskosten der Hoteliers erhöht noch der touristischen Nachfrage geschadet habe.

In den ersten sechs Monaten nach der Einführung haben die Balearen 32 Mio. Euro aus der Touristensteuer eingenommen. Urlauber zahlen auf den Balearen seit vergangenem Juli eine Abgabe von einem halben bis zwei Euro pro Nacht. Zum Vergleich: Auf Sylt werden in der Hauptsaison 3,30 Euro pro Tag fällig, in Baden-Baden sogar 3,80 Euro. (MLE)

Weitere Business Travel-News

Neue BizTravel
(0)

Per Überschall nach New York

Die Concorde ist tot, es lebe die Concorde 2.0! Schon bald sollen Geschäftsreisende wieder in Höchsttempo fliegen können. Darüber berichtet die neue BizTravel. mehr

 

Entführungsgefahr
(0)

Reisehinweis für Philippinen ausgeweitet

Das Auswärtige Amt hat seinen Reise- und Sicherheitshinweis für die Philippinen ausgeweitet. Die Behörde weist nun auch auf ein erhöhtes Entführungsrisiko auf Nord-Palawan, Culion und Coron hin. mehr

 

Umfrage
(0)

Smartphones kommen mit in den Urlaub

Smartphones und andere mobile Endgeräte sind für die große Mehrheit der Deutschen auch im Urlaub nicht verzichtbar. In einer repräsentativen Umfrage gaben 93 Prozent der Befragten an, auch an den freien Tagen entsprechende Geräte zu nutzen. mehr

 

Streit um Köprermaße
(0)

Sexismus-Vorwurf gegen Aeroflot-Management

Zieht Aeroflot Stewardessen wegen ihres Alters oder Gewichts von lukrativen Auslandsstrecken ab? Mit diesem Vorwurf muss sich die Airline seit einiger Zeit auseinandersetzen. Nun haben Aeroflot-Vertreter dieses Vorgehen indirekt bestätigt, schreibt der britische „Guardian“. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media