Mein Fernbus Flixbus

(0)

Marktführer expandiert nach Osteuropa

Mein Fernbus Flixbus nimmt gemeinsam mit der österreichischen Blaguss-Gruppe nun auch Kurs auf Osteuropa. Der größte deutsche Fernbus-Anbieter vermarktet die Fahrten von Blaguss, etwa nach Kroatien, Tschechien und Ungarn.

21.01.2016, 14:28 Uhr
Mein Fernbus Flixbus arbeitet mit Blaguss zusammen.
Foto: Christian Lendl

Das teilte beide Seiten am Donnerstag mit. Verwaltet werde das osteuropäische Netz von der neuen gemeinsamen Landesgesellschaft Flixbus CEE mit Sitz in Budapest und Zagreb. „Unser Ziel ist ein grünes Netz von Bordeaux bis Bukarest – und die aktuelle Angebotserweiterung nach CEE ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Ab sofort sind Metropolen wie Bratislava, Zagreb oder Budapest mehrmals täglich angebunden und die grünen Fernbusse fahren bis an die kroatische Küste“, sagte André Schwämmlein, Geschäftsführer von Mein Fernbus Flixbus. Zudem wollen die Unternehmen in den nächsten Monaten gemeinsam neue Linien nach Slowenien, Kroatien, Rumänien, Bulgarien und Bosnien-Herzegowina einrichten. (dpa/ASC)

Weitere Business Travel-News

Emirates | Turkish Airlines
(0)

Laptops bis zum Boarding nutzen

Auf die Verbannung von größeren Elektronikgeräten seitens der USA und Großbritanniens auf bestimmten Flugstrecken, reagieren nun die ersten beiden Carrier. Sie kündigen einen neuen Service an, um die Folgen des Banns zu minimieren. mehr

 

Germanwings-Absturz
(0)

Gedenkskulptur für Opfer enthüllt

Direkt am Absturzort des Germanwings-Jets in den französischen Alpen soll eine Gedenkskulptur aufgestellt werden. Das Kunstwerk wurde nun vor Angehörigen auf einer Gedenkfeier enthüllt. mehr

 

Mexikanischer Drogenkrieg
(0)

Holland America Line streicht Acapulco

Zu gefährlich: Acapulco wird nicht mehr von Schiffen der Holland America Line angesteuert. Denn die Küstenstadt ist vom Drogenkrieg in Mexiko besonders stark betroffen. mehr

 

Cockpit-Sicherheit
(0)

Vier-Augen-Prinzip auf dem Prüfstand

Das kurz nach dem Germanwings-Absturz eingeführte Vier-Augen-Prinzip im Flugzeug-Cockpit steht bei den größeren deutschen Airlines auf dem Prüfstand. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media