Mice-Branche

(0)

Wachstum um drei Prozent

Teilnehmerzahlen und Übernachtungen im Plus – und mehr Platz gab es auch: Die Tagungs- und Kongressbranche in Deutschland ist im Aufschwung.

von Oliver Graue, 15.04.2014, 14:17 Uhr
Durchschnittlich 1,7 Tage nehmen sich Firmen für eine Veranstaltung Zeit.
Foto: iStockphoto

Eine neue Studie der Unternehmensberatung „ghh consult“ in Wiesbaden hat gut 2,4 Mill. Events und 70 Mrd. Euro Umsatz ausgemacht. Insgesamt stand den Firmen und Verbänden dieser Untersuchung zufolge im vergangenen Jahr auch eine vergrößerte Veranstaltungsfläche zur Verfügung: 11.320 Locations – inklusive Hotels – boten 2013 rund 5,5 Mill. Quadratmeter Platz, ein Zuwachs von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die Zahl der Teilnehmer an Mice-Veranstaltungen in Deutschland stieg demnach sogar um sechs Prozent auf nunmehr 110 Millionen. Etwa 5,4 Mill. Gäste (4,9 Prozent) kamen aus dem Ausland. Bei einer nur geringfügig von 1,72 auf 1,70 gesunkenen durchschnittlichen Dauer der Veranstaltungen wurden insgesamt rund 4,1 Mill. Veranstaltungstage registriert.

Zu den großen Profiteuren der wachsenden MICE-Branche gehören die Hotels: Sie zählten 89 Mill. Übernachtungen (plus 2,2 Prozent). „Damit resultiert jede dritte Übernachtung in deutschen Hotels aus dem Tagungs- und Kongressmarkt“, heißt es in der ghh-Studie. 66,6 Prozent der Events werden von Firmen durchgeführt, 33,4 Prozent von Verbänden. Den größten Anteil an allen Events hat der Sektor Weiterbildung mit 50 Prozent.

Weitere Business Travel-News

HRG
(0)

Neuer Name für Fußball-Joint-Venture

HRG ist der größte Reisedienstleister im deutschen Profi-Fußball. Auch mit Bayer 04 Leverkusen kooperiert man. Das gemeinsame Reisebüro wurde nun umbenannt. mehr

 

British Airways
(0)

Hilfe von Qatar Airways gesucht

Streiks eines Teils ihrer Kabinen-Crews treffen British Airways bislang nicht besonders. Doch demnächst muss auch der Oneworld-Partner Qatar Airways aushelfen. mehr

 

Planespotter
(0)

Flugzeug-Fans strömen zum G20-Gipfel

Planespotter scheuen keine Reise, um besondere Flugzeuge zu fotografieren. Zum G20-Gipfel versammelt sich die Szene am Hamburger Flughafenzaun. Es könnten mehrere Tausend werden. mehr

 

Flughafen Hamburg
(0)

Vertrag von Eggenschwiler verlängert

In die Phalanx der Flughafen-Chefs, die vorzeitig ihren Vertrag verlängert bekommen, reiht sich nun Michael Eggenschwiler in Hamburg ein. Er soll den Airport bis Ende 2022 führen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media