Mövenpick Hotels & Resorts

(0)

CEO wechselt in den Verwaltungrat

Die Mövenpick Hotels & Resorts müssen sich einen neuen Chef suchen. Der bisherige CEO, Jean-Gabriel Pérès, hat seinen Abschied aus dem operativen Geschäft für die nächsten Monate angekündigt.

18.02.2016, 10:22 Uhr
Jean-Gabriel Pérès
Foto: Mövenpick Hotels & Resorts

17 Jahre lang stand Jean-Gabriel Pérès an der Spitze der Mövenpick Hotels & Resorts. Nun kündigt er seinen Abschied für die kommenden Monate an. Einen genauen Zeitpunkt für sein Ausscheiden als CEO gibt es aber noch nicht. Er bleibt im Amt, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Ganz kehrt Pérès der Hotelkette aber nicht den Rücken. So wird er nach nach seinem Ausscheiden als CEO in den Verwaltungsrat des Unternehmens wechseln. Der wiederum hat nun mit der Suche nach einem Pérès-Nachfolger begonnen.

Pérès kündigt seinen Abschied aus dem operativen Management nach einem laut Unternehmen erfolgreichsten Jahre in der Geschichte der Mövenpick-Gruppe an. Die Hotelkette unterzeichnete im vergangenen Jahr zwölf neue Managementverträge und erweiterte ihr Betriebsportfolio um 15 Prozent. 20 weitere Hotels und Resorts sind in Planung.

Derzeit betreibt das Unternehmen 83 Hotels & Resorts sowie Nilschiffe in 24 Ländern. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

HRG
(0)

Neuer Name für Fußball-Joint-Venture

HRG ist der größte Reisedienstleister im deutschen Profi-Fußball. Auch mit Bayer 04 Leverkusen kooperiert man. Das gemeinsame Reisebüro wurde nun umbenannt. mehr

 

British Airways
(0)

Hilfe von Qatar Airways gesucht

Streiks eines Teils ihrer Kabinen-Crews treffen British Airways bislang nicht besonders. Doch demnächst muss auch der Oneworld-Partner Qatar Airways aushelfen. mehr

 

Planespotter
(0)

Flugzeug-Fans strömen zum G20-Gipfel

Planespotter scheuen keine Reise, um besondere Flugzeuge zu fotografieren. Zum G20-Gipfel versammelt sich die Szene am Hamburger Flughafenzaun. Es könnten mehrere Tausend werden. mehr

 

Flughafen Hamburg
(0)

Vertrag von Eggenschwiler verlängert

In die Phalanx der Flughafen-Chefs, die vorzeitig ihren Vertrag verlängert bekommen, reiht sich nun Michael Eggenschwiler in Hamburg ein. Er soll den Airport bis Ende 2022 führen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media