Moskau

(0)

Vierter Airport vor Inbetriebnahme

Für den zivilen Luftverkehr hält Russlands Hauptstadt bald eine Alternative bereit. 50 Kilometer südöstlich vom Stadtzentraum soll ein weiterer Flughafen in Betrieb gehen.

09.02.2016, 14:18 Uhr

Der Airport Ramenskoje eröffne voraussichtlich am 15. März, sagte Flughafen-Direktor Tomas Vaisvila Medienberichten zufolge. Schon in wenigen Tagen erwarte er die Genehmigung der Regierung für nationale und internationale Flüge.

Der Flughafen verfügt über die mit 5,5 Kilometern angeblich längste Landebahn Europas und wurde zuletzt vornehmlich für Militärflüge genutzt. 2011 hatte der heutige Staatspräsident Wladimir Putin vorgeschlagen, den Airport für Passagierjets auszubauen, da die übrigen Moskauer Flughäfen „zu teuer“ seien.

Pro Jahr rechnen die Betreiber zunächst mit 1,9 Mio. Passagieren. Nach Abschluss aller Arbeiten werden offiziellen Angaben zufolge bis zu zwölf Millionen Reisende erwartet. Als erste Airline werde die russische Chartergesellschaft I fly, die bisher zum Beispiel Thailand anfliegt, den neuen Airport nutzen, sagte Vaisvila.

Bisher gibt es in Moskau drei Flughäfen: Scheremetjewo im Nordwesten (rund 31,5 Mio. Passagiere 2014) sowie Wnukowo im Südwesten (12,75 Millionen) und Domodedowo im Südosten (33 Millionen), die beide auch von deutschen Fluggesellschaften genutzt werden. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Global Aviation Monitor
(0)

Weltweite Flugbewegungen knacken Drei-Millionen-Marke

Der Flugverkehr boomt weltweit, besonders in Asien. Aber auch Deutschland legt zu. Das zeigt der neue Global Aviation Monitor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. mehr

 

Flughafen Hahn
(0)

Rheinland-Pfalz hält an Airport-Verkauf fest

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will den Flughafen Hahn nach wie vor verkaufen und gibt dem chinesischen Investor trotz einer säumigen Zahlung eine neue Chance. Ministerpräsidentin Dreyer äußert sich zur Forderung personeller Konsequenzen. mehr

 

Luftverkehrsmarkt
(0)

Ausländische Airlines legen weiter zu

Der Bundesverband der Deutschen Fluggesellschaften (BDF) hat Zahlen zur Entwicklung des Luftverkehrsmarkts veröffentlicht. Der deutsche Luftverkehr hinkt dem internationalen hinterher. mehr

 

Easyjet
(0)

Buchungsstart für Winterflüge

Der britische Billigflieger gibt weitere Liniendienste für die Wintersaison 2016/17 zur Buchung frei. Vier neue Strecken ab Berlin-Schönefeld und eine ab München sind für Deutschland darunter. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media