Moskau-Zug

(0)

Russische Bahn erkennt Interrail an

Passinhaber, die mit dem Zug der Russischen Eisenbahn zwischen Bahnhöfen in Deutschland und Frankreich unterwegs sind, erhalten künftig Ermäßigungen auf den Fahrpreis.

18.12.2015, 16:38 Uhr

Die Föderale Passagiergesellschaft FPK, ein Tochterunternehmen der Russischen Eisenbahn RZD, hat sich dem System von Vergünstigungen mit dem Interrail- und Eurail-Pass angeschlossen. Wie die RZD mitteilt, gelten für Fahrten zwischen Bahnstationen in Deutschland und Frankreich, darunter auch für Fahrten innerhalb der beiden Länder, mit dem internationalen Zug Nr. 23/24-452/453 (Moskau–Paris) nun die entsprechenden Sondertarife.

Interrail-Inhaber erhalten eine Ermäßigung von 15 Prozent auf den Fahrpreis, bei Eurail sind es 10 Prozent. Die Pässe müssen an der Kasse vorgelegt werden.

Diese Ermäßigungen würden zusätzlich zu anderen Rabatten gewährt, die Frühbuchern zugutekommen oder für bestimmte Plätze im Waggon gelten. Insgesamt seien auf diese Weise Vergünstigungen von 23 bis 27 Prozent zu erzielen. (OG)

Weitere Business Travel-News

Visafreier Aufenthalt
(0)

Deutsche entdecken Weißrussland

Seit Weißrussland sich vor einer Woche für Touristen geöffnet hat, sind bereits Menschen aus 46 verschiedenen Staaten ins Land gekommen. Die größte Gruppe unter ihnen: deutsche Reisende. mehr

 

BER
(0)

Keine Lärmpausen für Anwohner

Am neuen Hauptstadtflughafen wird es die viel diskutierten Lärmpausen am späten Abend und am frühen Morgen vorerst nicht geben. Solche Pausen entstünden für einen Teil der Anwohner, wenn in den Randzeiten nur auf einer der beiden Start- und Landebahnen Flugzeuge abheben und starten. mehr

 

American Express Global Business Travel
(0)

Globaler Zuschlag bei BASF

Erfolg für American Express Global Business Travel: Der Dienstleister hat sich den Geschäftsreiseetat des Chemiekonzerns BASF gesichert – und das auf globaler Ebene. mehr

 

Sailing Yacht A
(0)

Größte Segeljacht der Welt in Gibraltar festgesetzt

Die größte Segeljacht der Welt ist in Gibraltar unter Arrest. Das bestätigten die Behörden im britischen Überseegebiet der dpa. Die in Kiel gebaute „Sailing Yacht A“ ist demnach seit voriger Woche festgesetzt. Das ist der Grund. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media