Moxy

(0)

Europa bekommt 2016 fünf Häuser

Die Marriott-Marke hat ihre jüngsten Expansionspläne vorgestellt. In diesem Jahr sind fünf neue Häuser in Europa geplant, davon drei in Deutschland.

11.03.2016, 09:00 Uhr
Das erste Hotel von Moxy eröffnete am Mailand Malpensa Airport.
Foto: Moxy Hotels

Das Boutique-Hotelkonzept eröffnet im März am Flughafen München ein Haus mit 252 Zimmern, am Berliner Ostbahnhof im August ein Haus mit 210 Zimmern und in Eschborn im September ein Haus mit 176 Zimmern. In diesem Jahr kommen zudem Hotels in Oslo und Aberdeen sowie in Tempe (Arizona) sowie New Orleans hinzu.

„Diese zweite Entwicklungsphase stellt mit der Eröffnung fünf neuer Hotels in diesem und 16 weiteren im kommenden Jahr einen wichtigen Schritt dar für die Marke Moxy. Dies ist erst der Anfang einer aufregenden Reise für Moxy in Europa“, sagte Amy McPherson, President und Managing Director von Marriott International in Europa.

2014 eröffnete Marriott International das erste Moxy Hotel am Flughafen Mailand-Malpensa. Bis zu 150 Moxy Hotels sollen im Lauf der nächsten zehn Jahre entstehen. Für 2017 ist ein Haus in Frankfurt geplant. (ASC)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Online-Werbung
(0)

Ryanair beendet Streit mit E-Dreams und Google

Seit mehreren Jahren steht Ryanair im Clinch mit der Opodo-Mutter. Es geht um den Vorwurf der Verbrauchertäuschung. Nun wurde der Streit beigelegt. mehr

 

Chapman Freeborn
(0)

Neue Leiterin für die Passagierabteilung

Sabrina Schwiderski steht dem Bereich künftig vor. Zudem soll sie das VIP-Charter- und MICE-Segment ausbauen. mehr

 

Lufthansa Group
(0)

Größere Jets kommen auf Berlin-Strecken zum Einsatz

Noch vor dem letzten Linienflug der Air Berlin soll der Flugbetrieb in Berlin-Tegel stabilisiert werden. Die Lufthansa kündigt den zeitweisen Einsatz von Großraumgerät an. mehr

 

Lobbyarbeit der Airlines
(0)

Alles viel zu teuer

Spohr bezirpt die Easyjet-Chefin, und gemeinsam kämpft man gegen Steuern und Airport-Gebühren: Der Luftfahrt-Lobbyverband A4E traf sich zu seinem Forum nach Brüssel. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media