Moxy

(0)

Europa bekommt 2016 fünf Häuser

Die Marriott-Marke hat ihre jüngsten Expansionspläne vorgestellt. In diesem Jahr sind fünf neue Häuser in Europa geplant, davon drei in Deutschland.

11.03.2016, 09:00 Uhr
Das erste Hotel von Moxy eröffnete am Mailand Malpensa Airport.
Foto: Moxy Hotels

Das Boutique-Hotelkonzept eröffnet im März am Flughafen München ein Haus mit 252 Zimmern, am Berliner Ostbahnhof im August ein Haus mit 210 Zimmern und in Eschborn im September ein Haus mit 176 Zimmern. In diesem Jahr kommen zudem Hotels in Oslo und Aberdeen sowie in Tempe (Arizona) sowie New Orleans hinzu.

„Diese zweite Entwicklungsphase stellt mit der Eröffnung fünf neuer Hotels in diesem und 16 weiteren im kommenden Jahr einen wichtigen Schritt dar für die Marke Moxy. Dies ist erst der Anfang einer aufregenden Reise für Moxy in Europa“, sagte Amy McPherson, President und Managing Director von Marriott International in Europa.

2014 eröffnete Marriott International das erste Moxy Hotel am Flughafen Mailand-Malpensa. Bis zu 150 Moxy Hotels sollen im Lauf der nächsten zehn Jahre entstehen. Für 2017 ist ein Haus in Frankfurt geplant. (ASC)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Reiserecht
(0)

Airline haftet für verspäteten Passagier

Ein Fluggast erscheint nicht zum Boarding, sein Gepäck muss wieder ausgeladen werden, die Flugreise verzögert sich deutlich: In diesem Fall muss die Airline eine Entschädigung zahlen. Dieses Urteil erschien jetzt bei „Reiserecht Aktuell“. mehr

 

Airport-Statistik
(0)

Dortmund punktet mit Pünktlichkeit

An keinem deutschen Airport wird der Flugplan so gut eingehalten wie am Flughafen Dortmund. Dort starten und landen 91 Prozent der Flüge höchstens 15 Minuten nach der geplanten Zeit. Dies hat der Dienstleister OAG herausgefunden. mehr

 

Fraport | Lufthansa
(0)

Annäherung im Gebühren-Streit

In den Streit über Gebühren-Nachlässe am Frankfurter Flughafen kommt Bewegung. Erstmals setzten sich der Ministerpräsident und der Wirtschaftsminister Hessens mit den Vorstandsvorsitzenden von Fraport und Lufthansa zusammen. mehr

 

Elvia
(0)

Terror als Rücktrittsgrund – mit Einschränkungen

Die Allianz Global Assistance ersetzt bei ihrem Elvia Komplettschutz von Mai an auch Stornokosten wegen eines Terroranschlags am Reiseziel. Allerdings ist das Kleingedruckte beachtlich. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media