Thalys

(0)

Näher ran an deutsche Kunden

Schnellzug-Betreiber Thalys hat eine erste Repräsentanz in Deutschland eröffnet. Man wolle den Kontakt zu den deutschen Kunden intensivieren, so CEO Gervais.

23.10.2012, 10:31 Uhr
Direkt am Bahnhofsvorplatz in Köln hat Thalys eine Lounge und ein Verkaufsbüro eröffnet.
Foto: Thalys

Store & More nennt sich die neue Niederlassung von Thalys in Köln. Dahinter verbirgt sich sowohl ein Ticket-Office sowie ein exklusiver Warteraum für Mitglieder des Thalys-Vielfahrerprogramms The Card. Außer Thalys-Tickets werden in dem Verkaufsbüro am Kölner Bahnhofsvorplatz auch Fahrscheine der Schnellzüge Eurostar, Renfe, Lyria, TGV und Elipsos angeboten.

Im oberen Stockwerk der Thalys-Niederlassung gibt es eine Lounge für Mitglieder des Vielfahrer-Programms The Card. Dort erhalten Kunden kalte und warme Getränke, Zeitschriften sowie Zeitungen und haben Zugriff auf drahtloses Internet.

„Wir möchten mit dem Thalys Store & More näher an unsere deutschen Kunden heranrücken“, begründet Franck Gervais, CEO von Thalys International, die Eröffnung der neuen Niederlassung. Dort wolle man kundenfreundliche und service-orientierte Betreuung bieten.

Ebenfalls neu sind auch Ticket-Automaten von Thalys. An ihnen können Reisende Tickets direkt kaufen oder online gebuchte Fahrscheine ausdrucken.

Weitere Business Travel-News

Emirates | Turkish Airlines
(0)

Laptops bis zum Boarding nutzen

Auf die Verbannung von größeren Elektronikgeräten seitens der USA und Großbritanniens auf bestimmten Flugstrecken, reagieren nun die ersten beiden Carrier. Sie kündigen einen neuen Service an, um die Folgen des Banns zu minimieren. mehr

 

Germanwings-Absturz
(0)

Gedenkskulptur für Opfer enthüllt

Direkt am Absturzort des Germanwings-Jets in den französischen Alpen soll eine Gedenkskulptur aufgestellt werden. Das Kunstwerk wurde nun vor Angehörigen auf einer Gedenkfeier enthüllt. mehr

 

Mexikanischer Drogenkrieg
(0)

Holland America Line streicht Acapulco

Zu gefährlich: Acapulco wird nicht mehr von Schiffen der Holland America Line angesteuert. Denn die Küstenstadt ist vom Drogenkrieg in Mexiko besonders stark betroffen. mehr

 

Cockpit-Sicherheit
(0)

Vier-Augen-Prinzip auf dem Prüfstand

Das kurz nach dem Germanwings-Absturz eingeführte Vier-Augen-Prinzip im Flugzeug-Cockpit steht bei den größeren deutschen Airlines auf dem Prüfstand. mehr

 

BizTravel für unterwegs

Kennen Sie schon den mobilen Auftritt von BizTravel? Unter mobil.biztravel.de lassen sich die News der Branche optimal auf dem Smartphone lesen – und zwar unabhängig vom Betriebssystem.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media