Thalys

(0)

Näher ran an deutsche Kunden

Schnellzug-Betreiber Thalys hat eine erste Repräsentanz in Deutschland eröffnet. Man wolle den Kontakt zu den deutschen Kunden intensivieren, so CEO Gervais.

23.10.2012, 10:31 Uhr
Direkt am Bahnhofsvorplatz in Köln hat Thalys eine Lounge und ein Verkaufsbüro eröffnet.
Foto: Thalys

Store & More nennt sich die neue Niederlassung von Thalys in Köln. Dahinter verbirgt sich sowohl ein Ticket-Office sowie ein exklusiver Warteraum für Mitglieder des Thalys-Vielfahrerprogramms The Card. Außer Thalys-Tickets werden in dem Verkaufsbüro am Kölner Bahnhofsvorplatz auch Fahrscheine der Schnellzüge Eurostar, Renfe, Lyria, TGV und Elipsos angeboten.

Im oberen Stockwerk der Thalys-Niederlassung gibt es eine Lounge für Mitglieder des Vielfahrer-Programms The Card. Dort erhalten Kunden kalte und warme Getränke, Zeitschriften sowie Zeitungen und haben Zugriff auf drahtloses Internet.

„Wir möchten mit dem Thalys Store & More näher an unsere deutschen Kunden heranrücken“, begründet Franck Gervais, CEO von Thalys International, die Eröffnung der neuen Niederlassung. Dort wolle man kundenfreundliche und service-orientierte Betreuung bieten.

Ebenfalls neu sind auch Ticket-Automaten von Thalys. An ihnen können Reisende Tickets direkt kaufen oder online gebuchte Fahrscheine ausdrucken.

Weitere Business Travel-News

Günstigere Tickets
(0)

Eurowings bietet gestrandeten AB-Kunden Heimflüge

Die Lufthansa-Tochter Eurowings will nach dem Ende des Flugbetriebs von Air Berlin am 27. Oktober gestrandeten Passagieren günstigere Rückflugtickets anbieten. Es gelten aber einige Voraussetzungen. mehr

 

Frankfurter Flughafen
(0)

Fraport testet selbstfahrende Shuttles

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport und die Versicherung R+V testen den Einsatz selbstfahrender Fahrzeuge unter realen Straßenbedingungen. Zwei Kleinbusse werden im Shuttle-Verkehr zwischen Terminal 1 und Terminal 2 unterwegs sein. mehr

 

EU-Gutachter
(0)

Kunde kann in Deutschland spanische Airline verklagen

Wer in Deutschland einen Flug bucht, kann einem EU-Gutachter zufolge hier auch seine Rechte einklagen – auch gegen ausländische Fluggesellschaften, die eine Teilstrecke der Verbindung abgewickelt haben. mehr

 

Exklusive Verhandlungen beendet
(0)

Air Berlin mit Easyjet noch immer nicht einig

Bei den Verkaufsverhandlungen zu Air Berlin könnten angesichts zäher Gespräche mit Easyjet nun weitere Bieter ins Spiel kommen. Ob eine Einigung mit Easyjet noch möglich ist, soll das Wochenende zeigen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media