Nahverkehr in Frankfurt

(0)

Seid pünktlich – oder zahlt!

Frankfurts Öffis garantieren Pünktlichkeit. Bei Verspätung gibt‘s Geld zurück.

von Oliver Graue, 03.07.2017, 07:00 Uhr
Probleme bei der Pünktlichkeit machen Regionalzüge und die S-Bahn.
Foto: imago

Pendler und Geschäftsreisende freut es, und der Fahrgastverband Pro Bahn lobt das Projekt sogar als „einmalig“ und „mutigen Schritt“: Als einer der ersten ÖPNV-Anbieter in Deutschland garantiert der Frankfurter Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) seit Juni, dass seine Busse und Bahnen immer pünktlich abfahren.

Bereits bei einer Verspätung von nur zehn Minuten erhalten die Fahrgäste Geld zurück. Einzelfahrten bis sechs Euro erstattet der RMV komplett, bei Zeitkarten gibt es einen prozentualen Anteil, mindestens aber 50 Cent. Das Geld wird an einer RMV-Mobilitätszentrale ausgezahlt – gegen Fahrkarte, Vorgangsnummer der Reklamation im Internet, Ausweis und (bei Handytickets) Kaufbeleg.

„Wir bekennen uns zur Pünktlichkeit“, sagt RMV-Chef Knut Ringat. Und: „Die Rechte unserer Fahrgäste wollen wir erheblich stärken.“ Der Verbund rechnet mit etwa 1000 Anträgen pro Tag; in der Anfangszeit waren es um die 300. Bislang hatte es bereits verschiedenste Pünktlichkeitsregelungen im Tarifgebiet gegeben – die neue gilt jedoch für die gesamte Region und für alle Verkehrsmittel.

Bei den S-Bahnen hakt es

Der RMV will durch die neue Praxis auch erfahren, wann und wo es zu Unpünktlichkeiten kommt, um diese abstellen zu können. Fazit der ersten Tage: Während Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen ihren Fahrplan meist sehr genau einhalten, hakt es deutlich bei der S-Bahn und den Regionalzügen. Fast zehn Prozent der Bahnen sind zu spät dran. Als Grund macht der RMV mangelnde Investitionen ins Schienennetz in den vergangenen 20 Jahren aus sowie den grundsätzlichen Vorrang verspäteter ICEs vor Regionalzügen..

Weitere Business Travel-Themen

Mietwagen
(0)

Welche Zusatzleistungen sind sinnvoll?

Der Preisdruck ist enorm, auf gute Margen kommen Avis, Europcar, Sixt & Co mitunter nur noch durch den Verkauf von Zusatzleistungen. Doch was braucht man, was nicht? mehr

 

Adapter für die Geschäftsreise

13.12.2010 Dateigröße 879,20 KB Jetzt herunterladen

Nicht jeder Stecker passt in jede Steckdose. Hier eine Übersicht, welcher Adapter wo für Energie sorgt.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media