Neue Airline Nordica

(0)

Fliegen im Zeichen der Libelle

Die estnische Fluggesellschaft expandiert deutlich. Mit einem speziellen Corporate Programme umwirbt sie nun Geschäftsreisende.

von Oliver Graue, 02.05.2017, 07:30 Uhr
Foto: Nordica

Die Libelle sei „eine mystische und schöne Kreatur“, sagt Magnus Luzkov, Werbeprofi und Chef der Agentur Optimist. „Man kann sie nicht überall finden, und obwohl sie ein Tier ist, wirkt sie wie ein technisches Wunder.“ So jedenfalls begründet Luzkov seine Idee, diese Logo für Nordica geschaffen zu haben.

Nordica, so nennt sich die 2015 gegründete Fluggesellschaft. Die Libelle, das Markenzeichen, schmückt nicht nur das Logo, sondern auch Bug und Seitenleitwerk der Flugzeuge. Die kleine estnische Airline hat einen äußerst erfolgreichen Start hingelegt: Mit mehr als 365.000 Passagieren am Heimatflughafen Tallinn hat sie gleich im ersten Jahr den bisherigen Platzhirschen Air Baltic hinter sich gelassen. Sie steht für fast ein Viertel aller Abflüge in der baltischen Hauptstadt. Und das Wachstum geht weiter: Die Zahl der Fluggäste wächst ebenso stark wie die Größe der Flotte. Erst vor wenigen Wochen nahm Nordica mit einer 90-sitzigen Bombardier CRJ-900 die inzwischen siebte Maschine entgegen.

Nonstop ins Baltikum

„Wir wachsen seit einigen Monaten sehr deutlich, einfach deshalb, weil die Passagiere uns mehr und mehr kennen und vertrauen“, sagt Nordica-Chef Jaan Tamm. „Unser großes Plus sind die Nonstop-Flüge von und nach Estland. Wer bislang umsteigen musste, um nach Tallinn zu gelangen und damit Zeit und Kosten verschwendete, fliegt diese Strecke nun mit uns direkt.“ Immer mehr europäische Flughäfen werden ans Netz angeschlossen.

Wichtige Nordica-Märkte sind die deutschsprachigen Länder. Auf der Strecke zwischen München und Tallinn etwa wurden in den vorigen Monaten die meisten Fluggäste gezählt. Beliebt ist auch die Wien-Verbindung, und in den nächsten Wochen starten gleich zwei neue Nonstop-Routen: Vom 16. Mai bis 3.Oktober 2017 an geht es dienstags, freitags und sonntags ab Hamburg nach Tallinn; ab 17.Mai folgt Berlin. Neben München und Wien steht auch Amsterdam bereits im Plan.

Dabei verfolgt Nordica eine enge strategische Partnerschaft mit der polnischen Fluggesellschaft LOT Polish Airlines. Diese ist auch finanziell beteiligt: LOT gehören 49 Prozent der Nordica-Tochter Regional Jets, die für das Tagesgeschäft verantwortlich ist – also für die Maschinen, für die Crews und für die Abwicklung der Flüge.

Nordica unter LO-Kennung

Die Buchung von Nordica-Tickets läuft technisch über das LOT-Portal. Auch stellt die polnische Fluggesellschaft ihren Airline-Code zur Verfügung, das heißt die einzelnen Flüge tragen die Kennung „LO“. Was im Klartext bedeutet: In den Reservierungssystemen (GDS) werden sämtliche Nordica-Flüge unter der Kennung „LO“ von LOT angezeigt.

Für Passagiere aus Tallinn ist die enge Zusammenarbeit der beiden Airlines vor allem deshalb wertvoll, weil sie dadurch in einem einzigen Schritt auch Langstreckenflüge buchen können: Via Warschau gelangen sie zu LOT-Zielen beispielsweise in Japan, China, Korea oder in den USA.

Für alle Passagiere von Vorteil ist, dass sie durch die Kooperation bei Nordica-Flügen die Benefits der Star Alliance nutzen können: LOT gehört dem Verbund an.

Sparen mit Firmenprogramm

Um verstärkt Geschäftsreisende zu gewinnen, bietet Nordica ein Corporate Programme. Basis ist eine Rabattregelung: Wer sich registriert, erhält direkt eine 5-prozentige Vergünstigung. Je nach Umsatz und Klasse wächst diese auf bis zu 20% an. Vorteile gibt es zudem bei Umbuchungen, Stornierungen sowie beim Freigepäck.

Weiterführende Links

Quiz
(0)

Erkennen Sie die Airline?

Wie viele von diesen 15 Airline-Logos können Sie richtig zuordnen?

 

Weitere Business Travel-Themen

Verpflegungspauschale
(0)

Neue Sachbezugswerte für 2017

Die amtlichen Werte, die für Mahlzeitengestellung außerhalb von Dienstreisen anzusetzen sind, wurden leicht erhöht. Der Betrag für Unterkunftskosten bleibt gleich. mehr

 

Neue Flüge ab Winter 2014/15

03.12.2014 Dateigröße 4,64 MB Jetzt herunterladen

Überblick über alle geschäftsreiserelevanten Ziele, die frisch in den Flugplänen auftauchen.

 

Tagen am Airport

08.12.2014 Dateigröße 1,82 MB Jetzt herunterladen

Diese Tagungshotels lassen sich bequem zu Fuß vom Flughafen erreichen.

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media