Neuer Rekord in den USA

(0)

Mehr geladene Waffen im Handgepäck

In den USA sind 2015 bei Sicherheitskontrollen an Flughäfen fast 20 Prozent mehr Waffen im Handgepäck sichergestellt worden als im Jahr zuvor. Das ist ein neuer Rekord.

27.01.2016, 07:29 Uhr
Ungewöhnlicher Handgepäck-Inhalt: Eine Pistole.
Foto: Thinkstock

Fast 83 Prozent dieser 2653 Waffen waren geladen, teilte die Behörde für Transportsicherheit TSA in Washington mit. Am häufigsten wurden Waffen am Flughafen von Dallas entdeckt (153), danach folgen Atlanta (144), Houston (100) und Denver (90). Die TSA führt die höheren Zahlen vor allem auf ein besseres Training ihrer Mitarbeiter und bessere Technik zurück.

Air Marshals, bewaffnete TSA-Mitarbeiter in Zivil, haben der Mitteilung zufolge insgesamt fast eine Milliarde Flugmeilen begleitet. Die TSA kontrollierte 2015 USA-weit rund 708 Mio. Menschen. Das sind 40,7 Mio. mehr als 2014 und mehr als 1,9 Mio. pro Tag. (dpa)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

HRG
(0)

Neuer Name für Fußball-Joint-Venture

HRG ist der größte Reisedienstleister im deutschen Profi-Fußball. Auch mit Bayer 04 Leverkusen kooperiert man. Das gemeinsame Reisebüro wurde nun umbenannt. mehr

 

British Airways
(0)

Hilfe von Qatar Airways gesucht

Streiks eines Teils ihrer Kabinen-Crews treffen British Airways bislang nicht besonders. Doch demnächst muss auch der Oneworld-Partner Qatar Airways aushelfen. mehr

 

Planespotter
(0)

Flugzeug-Fans strömen zum G20-Gipfel

Planespotter scheuen keine Reise, um besondere Flugzeuge zu fotografieren. Zum G20-Gipfel versammelt sich die Szene am Hamburger Flughafenzaun. Es könnten mehrere Tausend werden. mehr

 

Flughafen Hamburg
(0)

Vertrag von Eggenschwiler verlängert

In die Phalanx der Flughafen-Chefs, die vorzeitig ihren Vertrag verlängert bekommen, reiht sich nun Michael Eggenschwiler in Hamburg ein. Er soll den Airport bis Ende 2022 führen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media