Neuer Rekord in den USA

(0)

Mehr geladene Waffen im Handgepäck

In den USA sind 2015 bei Sicherheitskontrollen an Flughäfen fast 20 Prozent mehr Waffen im Handgepäck sichergestellt worden als im Jahr zuvor. Das ist ein neuer Rekord.

27.01.2016, 07:29 Uhr
Ungewöhnlicher Handgepäck-Inhalt: Eine Pistole.
Foto: Thinkstock

Fast 83 Prozent dieser 2653 Waffen waren geladen, teilte die Behörde für Transportsicherheit TSA in Washington mit. Am häufigsten wurden Waffen am Flughafen von Dallas entdeckt (153), danach folgen Atlanta (144), Houston (100) und Denver (90). Die TSA führt die höheren Zahlen vor allem auf ein besseres Training ihrer Mitarbeiter und bessere Technik zurück.

Air Marshals, bewaffnete TSA-Mitarbeiter in Zivil, haben der Mitteilung zufolge insgesamt fast eine Milliarde Flugmeilen begleitet. Die TSA kontrollierte 2015 USA-weit rund 708 Mio. Menschen. Das sind 40,7 Mio. mehr als 2014 und mehr als 1,9 Mio. pro Tag. (dpa)

Weiterführende Links

Weitere Business Travel-News

Berliner Flughäfen
(0)

Kein Engpass bei Finanzen

Kommt es bei den Berliner Flughäfen aufgrund der BER-Dauerbaustelle zu finanziellen Engpässen? Der Betreiber widerspricht entsprechenden Medienberichten. Die Liquidität sei für die kommenden Jahre gesichert. mehr

 

Flughafen Tegel
(0)

LKA-Leibwächter schießt aus Versehen

Schrecksekunde am Airport Tegel: In dem Berliner Flughafen hat ein Leibwächter des Landeskriminalamtes (LKA) aus Versehen einen Schuss aus seiner Dienstpistole abgegeben. mehr

 

Marseille-Attacke
(0)

Auto rammt Bushaltestellen

Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona rammt ein Fahrzeug in Marseille zwei Bushaltestellen, eine Frau stirbt. Hinweise auf einen Terrorakt gibt es bislang nicht. mehr

 

Frankfurt Airport
(0)

LKW kollidiert mit Airbus A-380

Der LKW-Fahrer kam ins Krankenhaus. Für Lufthansa ergibt sich ein Schaden von 1,5 Mio. Euro, da eines der Triebwerke stark beschädigt wurde. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media