Niki

(0)

Air Berlin streicht Wien-Strecken

Frankfurt, Moskau und Kopenhagen werden demnächst nicht mehr von Wien angeflogen. Grund: weniger Passagiere und zu niedrige Ticketpreise.

15.10.2014, 17:58 Uhr
Niki machen die Kampfpreise der Lufthansa zu schaffen.
Foto: Airberlin

Die Air-Berlin-Marke Niki verzichtet in Zukunft auf die Verbindungen Wien – Moskau (ab 19. Jänner), Wien – Frankfurt (ab 3. November) und Wien – Kopenhagen (ab 27. Oktober). Das berichtet das Austrian Aviation Net. Grund für die Routeneinstellungen sind nach Angaben von Air Berlin die schlechte Auslastung der Maschinen und die durch die Konkurrenz erzwungenen niedrigen Ticketpreise. Außer von Niki/Air Berlin werden die Strecken auch von Lufthansa/Austrian bedient.

Lufthansa war speziell auf der Frankfurt-Route mit sehr niedrigen Raten gegen ihren Wettbewerber angetreten. Experten befürchten allerdings, dass der Konzern nun die Preise wieder anheben könnte, da er als Monopolist fungiert. Auf der Moskau-Strecke gab es wie bei allen Flügen nach Russland einen Einbruch infolge des Ukraine-Krieges. Zudem rechne sich der Yield auch hier nicht. Nach Kopenhagen ist ebenfalls eine deutlich geringere Nachfrage aus Österreich zu verzeichnen.

Die frei werdenden Maschinen sollen nach Angaben von Air Berlin auf Verbindungen zu Warmwasserzielen eingesetzt werden. Entgegen erster Gerüchte bleibt die ebenfalls nicht gut laufende Strecke München – Wien erhalten.

Weitere Business Travel-News

Mit dem Auto ins EU-Ausland
(0)

Diese neuen Regeln sollte man kennen

Die großen Ferien stehen bevor, und damit beginnt für viele die große Fahrt. Doch wer mit dem Auto verreist, sollte die Regeln kennen. Was in der Heimat oft noch recht einfach ist, wirft im benachbarten Ausland schnell Fragen auf – besonders, wenn es neue Regeln sind. mehr

 

Deutsche Bahn
(0)

Neue Mobilitätslösungen gesucht

Die Mobilitätsangebote werden immer vielfältiger. Wie diese im beruflichen Umfeld sinnvoll kombiniert werden können, auch um Mitarbeiter zu binden, will jetzt die DB untersuchen. Partner bei dem Projekt sind die Hochschule Heilbronn und die Deutsche Gesellschaft für Personalführung. mehr

 

Emirates Airline/Fly Dubai
(0)

Carrier sollen kooperieren

Die beiden größten staatlichen Fluggesellschaften des Emirates Dubai kommen sich näher. Der Billigflieger Fly Dubai soll mit der Full Service Airline Emirates künftig kooperieren. mehr

 

Bahn-Portal
(0)

Trainline verkauft Länder-Tickets

Trainline integriert Regionalangebote der Deutschen Bahn ins System. Länder-Tickets sowie das Wochenend-Ticket lassen sich nun über die App und Website des Portals buchen. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media