Odenwaldschule

(0)

Ferienwohnungen im Skandal-Internat

Auf dem Gelände der ehemaligen Odenwaldschule im hessischen Heppenheim soll ein Wohn- und Ferienpark entstehen. Die malerisch gelegene einstige Reformschule war nach einem Missbrauchsskandal pleite gegangen und geschlossen worden.

20.04.2017, 12:58 Uhr

Der Mannheimer Unternehmer Dieter Schaller hatte das Areal Ende 2016 übernommen. In der neuen Anlage werde Platz für 300 Menschen geschaffen. Zum „Wohnpark Ober-Hambach“, benannt nach dem Ortsteil von Heppenheim, in dem die frühere Schule liegt, sollen auch Sportplätze und Ferienwohnungen gehören.

Geplant sei auch ein kleines Museum zur Geschichte der Odenwaldschule. Die Gebäude der vor mehr als 100 Jahren gegründeten Schule sollen nach den Richtlinien des Denkmalschutzes renoviert werden. Die Fertigstellung ist nach Angaben des Investors in drei Jahren vorgesehen.

Die private Odenwaldschule war einst eine führende Bildungsstätte der Reformpädagogik. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche Fälle sexuellen Missbrauchs in den Siebziger- und Achtzigerjahren aufgedeckt. Danach musste die Schule Insolvenz anmelden, der Schulbetrieb endete 2015. (dpa)

Weitere Business Travel-News

Air-Berlin-Verkauf
(0)

Bundesregierung hält sich heraus

Die Bundesregierung nimmt nach eigenen Angaben keinen Einfluss auf die Verhandlungen über die Zukunft der insolventen Air Berlin. mehr

 

Fällige Halbjahresbilanz
(0)

Air Berlin berichtet vorerst nicht

Die insolvente Air Berlin verschiebt die ursprünglich für den 18. August avisierte Vorlage ihrer Halbjahresbilanz auf unbestimmte Zeit. mehr

 

Barcelona (Update)
(0)

Etliche Tote bei Terroranschlag

Ein Lieferwagen rast in der katalanischen Metropole in eine Menge voller Menschen, mehr als ein Dutzend sterben. Die Terrormiliz IS bekennt sich zu dem Anschlag. Der Haupttäter ist noch auf der Flucht. mehr

 

Streit um Flughafen
(0)

Debatte zu Tegel ohne Durchbruch vertagt

Die Fronten zwischen Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und den Ländern Berlin und Brandenburg im Flughafenstreit sind verhärtet. Auch ein Spitzengespräch bringt keinen Durchbruch. mehr

 
© 2017 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media