Opodo Corporate

(0)

Rückvergütung als Buchungsanreiz

Das Online-Reisebüro Opodo baut sein Geschäftsreise-Segment aus. Firmenkunden sollen unter anderem mit Rückvergütungen gelockt werden.

24.06.2015, 11:57 Uhr
So sieht die Buchungsplattform aus.
Foto: www.opodo-corporate.de

Opodo verbindet seinen Firmenkunden-Service künftig mit dem Privatreise-Bereich. Nutzer von Opodo Corporate können zusätzlich zur bestehenden Business-Lösung des Online-Reisebüros eine individuell gebrandete Opodo.de-Buchungsplattform für private Reisen in ihr jeweiliges Intranet integrieren. Für die privaten Buchungen der Mitarbeiter verspricht Opodo „attraktive Rückvergütungen“. Diese können laut Unternehmen zum Beispiel zur Senkung der Servicekosten im Geschäftsreise-Bereich genutzt werden oder den buchenden Mitarbeitern als Rabatt zugutekommen.

Vervollständigt wird das sogenannte 360-Grad-Modell von Opodo Corporate durch eine neue Payment-Lösung: Erstmals ist es für Vertragskunden möglich, alle Hotelbuchungen inklusive lokaler Partnerhotels und Vertragsraten über das eigene Airplus-Reisestellenkonto abzuwickeln. So können neben allen Flug-, Bahn- und Mietwagenbuchungen nun auch erstmals Hotelbuchungen zentral abgerechnet werden.

Opodo Corporate steht Unternehmen ab einem Reisevolumen von 150 Flugtickets pro Jahr offen. (MAJ)

Weitere Business Travel-News

Hamburg Süd
(0)

Reiseagentur von Verkaufsplänen betroffen

Die Reederei Hamburg Süd, zu der auch die gleichnamige Reiseagentur gehört, wird an die dänische Maersk-Gruppe verkauft. Wie es mit dem Reisebüro weitergeht, ist offen. mehr

 

Frankfurt Airport
(0)

Lufthansa kritisiert neue Entgeltverordung

Die veränderte Gebührenordung für den Flughafen Frankfurt bevorteile Newcomer weiterhin unangemessen. So lautet die Kritik von Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister auf die Entscheidung des hessischen Wirtschaftsministers. mehr

 

Fraport
(0)

Ryanair erhält weniger Vorteile in Frankfurt

Der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir hat die großen Rabatt-Vorteile für neue Airlines auf dem Frankfurter Flughafen gekippt. Rabatte gibt es nun für alle Airlines. mehr

 

Flixbus
(0)

Fernbus-Anbieter entdeckt Wirtschaftlichkeit

Bisher ist die junge Branche um Marktführer Flixbus hauptsächlich für extrem niedrige Preise und fehlende Gewinnmargen bekannt. Das könnte sich laut Medienberichten bald ändern. mehr

 
© 2016 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
Impressum AGB Datenschutz Kontakt Media